Warum kann man Harnzuckerteststreifen nur einmal verwenden?

3 Antworten

Durch den Kontakt mit einer Flüssigkeit (Urin) wird die Testreaktion gestartet, indem der Indikator Enzyme aktiviert, die den Blutzucker anzeigen. Dadurch wird der Indikator "verbraucht" und steht einem nochmaligen Test nicht zur Verfügung. Das kann zB auch passieren, wenn der Teststreifen bei der Lagerung feucht geworden ist.

Nein, weil der Streifen mit dem Urin schon in Berührung gekommen ist. Er würde danach keine Reaktion mehr zeigen oder eine verfälschte.

Und warum?

0
@Patriciiia

Der Teststreifen ist mit Urin in Kontakt gekommen. Selbst wenn es zu keiner Reaktion gekommen ist, da der BZ i. O. war, kann man den Test nicht mehr benutzen. Es ist ein Einmalartikel, um korrekte Werte zu erhalten ist es einfach notwendig einen neuen Teststeifen zu benutzen.

1

Genauso sinnvoll wie die Frage,ob man Toilettenpapier nochmal benutzen kann

Was möchtest Du wissen?