Warum kann man flüssigen Stickstoff nicht anfassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich meine, dass das auch mit der natürlichen Feuchtigkeit de Haut zu tun hat. Hättest Du absolut trockene Hände, dann wurde es nichts ausmachen wenn man Dir das drüberleeren würde (ist glaube ich sogar experimentell nachgewiesen worden) denn die Luft bildet eine dünne Schicht zwischen dem Flüssigen Stickstoff und der Haut. Und Luft ist ein schlechter Wärmeleiter.

Allerdings würde ich nicht den Beweis antreten wollen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Temperaturdifferenz zur Hauttemperatur zu hoch ist.

Extremes Verkühlen ist praktisch das Gleiche wie starkes verbrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockeneis ist festes CO2, nicht flüssiger Stickstoff.

Es ist schlicht zu kalt, deine Hände würden sofort einfrieren. Wie diese Banane:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockeneis ist co2
Trockeneis ist nicht flüssig
Trockeneis kann man anfassen holt sich dabei dann jedoch einen schweren gefrierbrand (ähnlich  wie eine Verbrennung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?