Warum kann man einen Prozessor auf einem System übertakten und auf einem anderen nicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist doch nicht genormt, daher kann man das nur bei Mainboards die das unterstützen. Du hast halt ein anderes als er.

Übrigens sollte man die CPU Spannung beim Übertakten durchaus leicht erhöhen wenn das System stabil sein soll. Man kann dann auch etwas höher gehen. Natürlich braucht man eine gute Kühlung und sollte die CPU Temperatur überwachen.

Ich habe eine Skylake i7 6600K CPU. Mit dieser habe ich drei Möglichkeiten "zu schrauben".

Neben dem FSB Takt (der das gesamte System betrifft), kann ich die CPU Frequenz und auch noch den Multiplikator verändern.

Allerdings bringt übertakten eher nur theoretisch eine echte Wirkung. in den Programmen merkt man von dem höheren Takt nur relativ wenig da die anderen Systemkomponenten auch eine Rolle spielen.

Ich benutze meine CPU auf dem Standard Level da die schon von Haus aus recht schnell ist.

dermitdemhund23 21.02.2017, 15:14

Was ist denn an meiner Antwort so "falsch" gewesen?

1
markusb0815 21.02.2017, 15:17
@dermitdemhund23

Deine Annahme bzgl des anderen Mainboards war richtig.

Aber wie kommst Du dazu zu Fragen ob eine Erhöhung des FSB Takts die Systemgeschwindigkeit erhöht? Natürlich macht sie das und zwar in stärkerem Maße als eine gleiche relative Erhöhung der CPU Frequenz da der FSB-Takt ja noch andere Komponenten "antreibt".

1
dermitdemhund23 21.02.2017, 15:23
@markusb0815

Meinen Erfahrungen nach bringt es kaum was, allein den Takt des FSB zu erhöhen. Deswegen bin ich verwundert. Ich wollte implizieren, dass er (noch) etwas anderes übertaktet hat. 

1
EsWerdeLight 21.02.2017, 15:15

Du sagst es, dein cpu ist doch schon der Mega-Hammer, den zu übertakten wäre eine Beleidigung Intel gegenüber xD

0
markusb0815 21.02.2017, 15:18
@EsWerdeLight

Jo, die israelische Prozessorschmiede von intel ist schon gut. Die "Skylakes" sind echt gelungen.

Und natürlich habe ich die Übertaktet um mal zu sehen was geht, aber jetzt läuft alles im Standard da das Gesamtsystem schon ordentlich schnell ist. Und das trotz zwei separater Wasserkühlungen für CPU und GPU ^^

1

Hi ich vermute mal dass der Prozessor dafür nicht geeignet ist, um übertaktet zu werden da sonst Schäden am Pc Selbst oder am Prozessor entstehen können.

markusb0815 21.02.2017, 15:10

Hast Du es nicht gelesen oder nur den Text nicht verstanden??

Seine CPU hat er doch bereits erfolgreich übertaktet. Sein Kollege hat die gleiche und kann das nicht. 

Das liegt dann natürlich nicht an der CPU sondern am Mainboard!

1
MM0Gamer 21.02.2017, 15:13
@markusb0815

Scheinbar hast du nicht richtig gelesen ich meinte doch den Pc von seinem Kumpel

1
EsWerdeLight 21.02.2017, 15:10

Ich hab aber einen Monster-Lüfter auf der CPU :D - Ist in etwa so groß wie ein 1kg Honig

0

hängt vom Motherboard und dessen Chipsatz und vom BIOS ab, ob und wie du übertakten kannst.

Den FSB? Und du bist sicher, dass er dadurch schneller geworden ist?

Jedenfalls, dein Freund hat wahrscheinlich ein anderes Mainboard. 

EsWerdeLight 21.02.2017, 15:12

Von 2,5ghz auf 3,xx siehts schon mal auf papier(cpuz) schneller aus, ob es nun tatsächlich was gebracht hat, könnte ich nicht sagen - windows hat dort noch nie gestottert sowohl vor als auch nach oc :)

1
markusb0815 21.02.2017, 15:14
@EsWerdeLight

Also ein FSB von 3 Ghz klingt lustig ^^ Schau nochmal genau was du geändert hast. Am Besten mal CPU-Z runterladen und das Ergebnis hier posten!

1
dermitdemhund23 21.02.2017, 15:17
@EsWerdeLight

Ich bezweifel ja, dass dein FSB jemals 2,5 oder 3,0 GHz betrug ^^ Du solltest nochmal checken, was genau du gemacht hast. 

Die Werte sind so oder so komisch, denn der Takt des i5 2500S beträgt 2,7 GHz und der Turbotakt 3,7 GHz.

1
EsWerdeLight 21.02.2017, 15:20
@markusb0815

Ich hab cpuz auf english und "Core Speed" sagt momentan 3.2459mhz, springt aber rum(Wird höher und niedriger)

0
EsWerdeLight 21.02.2017, 15:21
@dermitdemhund23

Ich hab cpuz auf english und "Core Speed" sagt momentan 3.2459mhz, springt aber rum(Wird höher und niedriger)

1
dermitdemhund23 21.02.2017, 15:28
@EsWerdeLight

"Core Speed" ist aber nicht "FSB-Speed" xD 

Core Speed ist eben der aktuelle CPU-takt. Der "FSB-Takt" steht darunter und nennt sich auch "Bus Speed".

1
EsWerdeLight 21.02.2017, 15:32
@dermitdemhund23

oha, der "Bus Speed"(Sowas wie der kleine Bruder vom Front-Side-Bus?) sind nur paar hundert mhz :/

0
dermitdemhund23 21.02.2017, 16:27
@EsWerdeLight

Um die 100 MHz sind da ganz normal. Der FSB ist ja "nur" die Verbindung zwischen der North Bridge und der CPU bzw dem RAM. 

Tja, ich denke ein BSOD ist da wohl eindeutig. 

1
markusb0815 21.02.2017, 15:13

Ist das wirklich eine "Expertenantwort". Wie bekommt man trotz Unwissenheit so einen Titel???

Der FSB ist der Basistakt für alle Komponenten, damit wird nicht nur die CPU schneller sondern auch alles andere.

Meist kann man aber nur ein paar Prozent raufgehen da ja alle Komponenten "mitspielen" müssen. 

Daher sollte der "Zugewinn" an Leistung überschaubar bleiben. Aber er betrifft nicht nur die CPU sondern auch die GPU usw.

1

Wozu übertakten?

Das bringt gefühlt überhaupt nichts, außer einem instabilen System.

Die Grafik ist wichtig nicht der Prozessor.

So einen Mist machen nur Leute, welche keine Ahnung von PCs haben.

ein IT -Elektroniker.

EsWerdeLight 21.02.2017, 15:17

Bin halt ein Leie, der versucht die GPU nicht zu übertakten, weil der Grafik-Lüfter ziemlich laut heult ;)

0
markusb0815 21.02.2017, 15:21
@EsWerdeLight

Dann weißt Du nicht was Du tust. Daher solltest Du es eh lassen.

Eine Erhöhung des FSB übertaktet neben der CPU auch automatisch die Grafikkarte da die auch von FSB als Basis "abhängt".

Aber da Du was von 2,5ghz und 3ghz gepostet hast, dürfte Deine Aussage, dass Du den FSB übertaktet hättest eh falsch sein ^^

2
EsWerdeLight 21.02.2017, 15:29
@markusb0815

Keine Ahnung was ich da geschraubt hab, jedenfalls war da was mit FSB Mhz und dann is irgendwie der Prozessor mit mehr hz gelaufen :D

0
markusb0815 21.02.2017, 15:25

@Techniker

Ich kenne die Übertakterszene. Da sind richtige IT Profis dabei. Das sind haklt Freaks, den geht es um Benchmarks und es gibt Wettbewerbe was man mit seinem System so hinbekommt.

Für das praktische Arbeiten hat sowas kaum einen Wert, allerdings ist es quasi ein Hobby um die Grenzen des möglichen auszuloten und eben besser zu sein als andere.

Da sind krasse Nerds darunter die zum Teil auch durchaus mehr Ahnung haben als ich. Ich selbst bin Informatiker und habe sowas früher auch mal gemacht.

Inzwischen stehe ich aber auf stabile Systeme, daher habe ich immer die Möglichkeiten und auch Dinge wie ne Wasserkühlung. Da ich aber weiß, dass es letztlich nur um ein paar Prozent geht lasse ich es. Jeder Absturz, den ich vermeide spart viel mehr Zeit ^^

1

Anderes Mainboard, andere Biosversion?

EsWerdeLight 21.02.2017, 15:05

Meines ist von HP, seines is von ASUS :/

0

Super wäre der Mainborard Name und die Revsion. Denn nicht jedes Board hat einen Frei wählbaren FSB.

EsWerdeLight 21.02.2017, 15:08

Joa kann sein dass asus und hp versch. mainboards haben

1

Hängt vom Mainboard ab

Was möchtest Du wissen?