Warum kann man dieses Bild nicht besonders lange anschauen?!^^

das hier zum Beispiel - (Gesundheit, Bilder, Foto)

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaub man kann sich das Bild nicht einfach so ruhig anschauen weil man nicht weiß WO GENAU man hinschauen soll. ^^ Man schaut ja bei Menschen in die Augen- aber oooh mein Gott der hat so gar 4! In welches soll ich schauen- Okay, Auge Nummer Ein--- aber da unten ist auch eins! Das schau ich mir an, genau! Aber da, da ist daneben auch eins! Ahaha, das schau ich mir an, genau, HA. Mission erfül--- nein. Nein. Da oben ist ja auch noch eins. Haha. Und dann wird der Blick kreuz und quer durch die Augen gewechselt.

Dann denkt man sich aber okay, nein. Nein. Ich schau mir... den Mund an. Um eine klarere Vorstellung vom Gesicht zu haben! Mund 1- Aha, okay. Co-- uuuh, noch ein mund! Anschauen!---- Ooooh und da sind wieder die Augen! Nein, NEIN nicht wirder die Augen! Okay- Nase.. Nasenasenase.. uninteressant. -.- Auge 1, Mund 2, Auge 4, Auge 3, Mund 1.... aaah zu viel ZUU VIEEEL DAS IST VERWIRREND!

Und das geht dann im Kopf in Sekundenschnelle vor. Dadurch ist man verwirrt.

Natürlich, wenn man es öfters (auf der Straße z.B.) sehen würde das Menschen so aussehen würde man sich daran gewöhnen.. aber fürs erst ist das Gehirn verwirrt. :D

DH ! Genau so isses - man wird ja von deiner Beschreibung schon ganz wirr - das hast du anschaulich dargestellt ;)))!

0
@Otter123

haha, danke :D freut mich das ich mein Gehirn anschaulich und korrekt wiedergeben konnte xDD

0

Ich denke mal, weil es keinen Fixpunkt gib, auf dem das Auge ruhen kann - die zu vielen Augen und der überflüssige Mund (völlig gleich) drängen sich immer wieder auf.

Schwierig zu erklären, aber es geht mir genauso, dass ich davon wirr werden ;)!

Das liegt eigentlich nur daran, dass unser Auge einen Mechanismus hat, der es uns unmöglich macht längere Zeit denselben Punkt zu fixieren. Dadurch springt das Auge die ganze Zeit hin und her, was zur starken Reizung führt und das wiederrum führt zu tränenden Augen ;) Das Bild wirkt praktisch wie ein Wackelbild...

Danke! :D

0

Weil das gehirn da völlig durchdreht!!

Edit: es ist undgewohnt so was zu sehen (es ist genau so mit Musik!!! hör dir mal irgentein Lied an was du noch nie gehört has, ich meine nicht so eines zb: wenn du immer nur POP hörst sollte das ein Goa lied oder so sein!)

Ich kanns mir nur so erklären: in unserem gehirn ist quasi das "normale Bild eines menschlichen Gesichts" gespeichert, also 2 Augen in einer Ebene und nur einen Mund... jetzt gaukelst du deinem Gehirn aber eine Art Doppebild vor...und dein Gehirn reagiert darauf mit einer Art Korrekturversuch, indem es versucht dieses Doppelbild als "ganz normales Bild" wirken zu lassen und dadurch wirre Augenbewegungen folgen (Fixierungsversuche), das gelingt aber nicht,da dieses Doppelbild ja auf dem "papier" so ist und nicht nur eine "Sehstörung" darstellt.....dir gelingt also die Fixation trotz großer Anstrengung der Augenmuskeln nicht und das Ergebnis ist,das du am liebsten weg schauen möchtest und zwar dahin wo du alles für dich normal wahrnehmen kannst.

Wenn alle vier Augen bzw. die obere und die untere Reihe unterschiedlich aussehen würden,wäre es wahrscheinlich nicht so,denn dann würdest du jedes Auge als unterschiedlich erkennen und das als "normal" ansehen, da die obere und die untere Augenreihe aber identisch aussehen (eben nur nach oben/unten verschoben),denkst du, dass es nicht normal ist,was du da siehst und interpretierst es als Doppelbild,was für dein Gehirn wiederum nicht normal ist und es daraufhin versucht es zu korrigieren, indem die Augenmuskeln angesteuert werden um dieses vermeintliche Doppelbild auszugleichen.

Was möchtest Du wissen?