Warum kann man die Bauchspeicheldrüse bei Krebsbefall nicht als ganzes entfernen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bauchspeicheldrüse ist zusammen mit dem Magen das wichtigste Organ zur Verdauung. leider ist die Medizin bei dem Organ noch nicht in der Lage, im Krebsfall eine Heilung zu erzielen. Der Krebs dort wird meist immer zu spät entdeckt und auch im Frühstadium ist eine Heilung fast unmöglich, weswegen eigentlich fast alle daran sterben.

(Es wird ordentlich überall chemischer Traubenzucker bei gemischt, in Stolle, in Medikamente und @.

Der macht die Bauchspeicheldrüse ordentlich katutt.

Gelhert wird (v. Mietmäulern), dass Traubenzucker gesund sei ...

(Meine Mutter hat das uns gegeben u. ich auch meinen Kindern, mind. 3 weitere Verwandte sind an Bsdkrebs elendigst verblichen.)

LG

0

man kann die Bauchspeicheldrüse sehr wohl als ganzes entfernen. Genau das hat man bei mir gemacht es ist gerade mal 4 Wochen her. Wegen eines Bösartigen Tumors mußte man mir Bauchspeicheldrüse, Galle und Milz entfernen. Seit her benötige ich entsprechende Medikamente und es geht mir sehr schlecht aber ich lebe.

Weil die Bauchspeicheldrüse sehr viel mehr kann als nur Insulin produzieren .

Was möchtest Du wissen?