Warum kann man denn nach dem Sex gut schlafen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Männer schlafen gut nach dem Sex, weil beim Orgasmus das Hormon Oxytocin ausgeschüttet wird. Dieses Hormon beruhigt ungemein und sorgt sehr schnell dafür, dass man müde und schläfrig wird. Das gleiche Hormon wird übrigens beim Stillen von Babys ausgeschüttet, deswegen Babys danach sehr entspannt schlafen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mutter Natur hat das so eingerichtet, damit die Männer ihre Partnerin nicht wundvögeln!

Daher fallen Männer aufgrund der beim Sex ausgeschütteten Hormone (und der Anstrengung) oft in einen süßen Schlummer, kaum dass sie sich von der Partnerin gewälzt haben... .

Dass die Frau dabei oft nicht auf ihre Kosten kommt und den neben ihr schnarchenden Mann daher manchmal am liebsten erwürgen würde, steht auf einem anderen Blatt... ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?