Warum kann man den Weidezaun hören, und zwar auch weit weg vom Impulsgeber. Auf der ganzen Länge des Weidezauns hört ma tg tg tg- bei jedem Stromimpuls?

2 Antworten

wenn die isolation in ordnung ist hörst nix.oft sind es alte verwitterte isolatoren oder ein grashalm der an den draht wächst.da finden entladungen statt und die hörst wenn der impuls kommt

Weil die ca 1000-2000v  aus der Leitung wollen (Stells dir halt so vor) kurzgesagt sie suchen sich einen Ausweg und das kann überall sein an dir ,an einem Grashalm , an einem nassen Stock einfach überall ,und das erzeugt dann kindlich gesgt ein kleines Gewitter ohne regen es entsteht ein mini blitz und ein kleiner Knall

es sind mehr bis zu 15000 volt

1

Wo lebst du denn ??? Ich habe mein Physikstudium und ich weis das die Oszi oder Zerhackerschaltung nicht mehr als 2000v bringt außerdem gibt es in der EU Richtlinien die Besagen das der Strom bzw. die Spannung nicht höher sein darf als urkundlich festgehalten außerdem würden die Menschen und Tiere sogar bei abständen Stromschläge bekommen und das ist bei Menschen mit Herzschrittmachern unverantwortlich !!! ALS ERST DENKEN UND DANN SCHREIBEN !!!😘☺️

0

Ich möchte nicht sagen das du dumm bist KEINESWEGS aber fasse mal an ein E-Zaun ich lebe in Bayern und habe vorhin an so einen Zaun hingelangt ,die Faustregel besagt pro mm lichtbogen 1kv=1000v aber die blitze bzw. lichtbögen sind noch nicht mal 1mm lang deswegen

0

Was möchtest Du wissen?