Warum kann man braunen Zucker kaufen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Zucker wird aus Zuckerrüben- oder Zuckerohrschnitzel, die mit heißem Wasser ausgelaugt werden, gewonnen. Das geschieht indem man die Extraktionslösung zunächst eindampft, dabei entsteht eine Melasse mit dunkler Farbe und es beginnt auszukristallisieren. Das erste Kristallisat ist nur wenig braun gefärbt. Es gelangt in den Verkauf oder wird nochmals umkristallisiert zum reinweißen Raffinadezucker. Ist die Nachfrage nach braunen Zucker besonders groß, dann kann man dem Raffinadezucker entweder etwas Melasse zusetzen oder es wird Zucker durch Hitze karamelisiert und zugesetzt. Brauner Zucker ist also chemisch gleich dem Raffinadezucker, nur besitzt er sogenannte Karamelisierungsaromen, die viele Menschen im Tee als angenehm empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in der Frage steckt ein Widerspruch. Es gibt einige Zuckersorten, die braun sind. Und wie soll man die anders bezeichnen als brauner Zucker? Zucker selbst ist grundsätzlich weiß. Bei braunem Zucker sind noch weitere Stoffe drin, durch die er braun wird.

Zur Herstellung von braunem Zucker ... Es hält sich immer noch das Gerücht, dass brauner Zucker natürlicher ist, weil er nicht raffiniert wurde. Das wäre dann also ein ungereinigter oder nicht vollständig gereinigter Zucker, mit anderen Worten schmutziger Zucker. Dem ist aber nicht so, das wäre in Deutschland sogar verboten.
Um braunen Zucker zu erhalten, wird erst einmal weißer Zucker hergestellt. Dabei gewinnt man eine braune Zuckermelasse, die dann später dem weißen Zucker zugesetzt wird, damit er braun wird. Mit dabei sind dann noch ein paar Zusatzstoffe für den Geschmack, für das Aussehen und, damit er auch schön rieselfähig bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marilein09
20.10.2012, 15:02

Danke, dass du so hilfreich geantwortet hast! :) Aber warum verkauft man dann diese verschiedenen braunen Zuckersorten nicht unter deren Namen, wie z.B.: Farinzucker?

0

bei braunem zucker wird einfach das gesamte zuckerrohr verarbeitet, heißt also das innere + plus die äußere "hülse". chemisch gesehen macht das auch keinen unterschied, rein geschmacklich lässt sich ein unterschied festtellen, schmeckt ein wenig intersiver ;) die braune farbe kommt also daher, dass die hülse braun ist, weißer zucker ist weiß, weil die hülse nicht mit verarbeitet wird :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marilein09
20.10.2012, 14:44

Aber es gibt doch keinen braunen Zucker. Es gibt doch nur verschiedene Zuckersorten, die braun sind. Wie kann dann ein Supermarkt ein Produkt mit der Aufschrift "Brauner Zucker" verkaufen?

0
Kommentar von merrie85
20.10.2012, 14:49

Das ist Quatsch. Der "braune Zucker", den man z.B. von Südzu**er kaufen kann, ist ganz normaler, unraffinierter Zucker aus Zuckerrüben. Was du meinst, ist Rohrzucker und um den gehts hier glaub ich nicht. Aber zur eigentlichen Frage kann ich leider auch nix beitragen, sorry.

0

nach dem krieg gab es den braunen zucker, der genau so schlecht wie der weisse (raffinierte) zucker ist. brauner zucker ist nicht gereinigt und enthaelt noch ein paar vitalstoffe, mehr aber nicht. durch einige gewitzte geschaeftsleute und werbung wird er als gesuender vermarktet, was er aber nicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sache mit dem braunen Zucker ist einfach zu erklären.

Wie du schon weißt, gibt es keinen braunen Zucker ... und dennoch wird brauner Zucker im Handel und beinahe in jedem Supermarkt angeboten.

Dabei handelt es sich um "gefärbten" Zucker.

Er wurde entweder aus Zuckerrohr (Rohrzucker Oversea) oder aus Zuckerrüben (Europa) gewonnen. Und bei der Zuckergewinnung wurde der Zucker kristallisiert, pulverisiert und dann entweder als Kristallzucker, als Pulverzucker oder in gepresstem Zustand als Würfelzucker auf dem Markt gebracht (außer diesem gibt es auch noch Kanidszucker ... aber ich will nicht zu sehr vom Thema abschweifen ... sollte es dich interessieren, kannst du nach Kandiszucker Gewinnung googeln).

So ... zurück zur Gewinnung von Zucker aus der Pflanze ... dabei wird eine dickflüssige, zähe Masse (welche sehr viele Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme enthält) gewonnen und diese wird vom reinen Zucker getrennt und Melasse genannt.

Da der weiße Zucker ein raffiniertes Produkt ist, welches keinen gesundheitlichen Wert hat ... wird diesem Zucker ein geringer Teil der Melasse wieder zugesetzt, und dadurch wird er, der Zucker um eine winzige Spur "gesünder" ... sieht braun aus ... und aufgrund dieser Farbe wird der Zucker als "gesunder" Zucker auf den Markt gebracht und die Werbung (die auch hier vieles verspricht, was sie nicht halten kann) tut ein übriges dazu, dass der "braune" Zucker (zu einem etwas höheren Preis als der "weiße") verkauft werden kann.

Kurz und bündig: der weiße Zucker wird mit der aus ihm gewonnenen Melasse gefärbt und ist somit zum "braunen" Zucker geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marilein09
20.10.2012, 15:58

Danke, das war sehr hilfreich! Endlich einer der uns verstanden hat! Weißt du welche Zuckersorte als "Brauner Zucker" im Supermarkt verkauft wird?

0
Kommentar von Entdeckung
20.10.2012, 15:59

Ach ja ... und noch etwas, ist ist möglich "braunen" Zucker direkt zu gewinnen, allerdings ist der nicht geformt ... sondern mehr oder weniger pulverisiert, klumpt zusammen (wie du das von manchen Speisesalzen kennst) und ist um einiges weniger süß ... da er noch sehr viel Melasse enthält und diese ist nicht süß.

Und dieser "Naturzucker" oder "echte Rohzucker, der kann nicht sehr lange aufbewahrt werden - er verändert sich und wird "sauer" ... und er hat auch wesentlich weniger Süßkraft als herkömmlicher Zucker und einen starken Eigengeschmack (durch die Melasse und die ihr enthaltenen Stoffe).

0

Damit Zucker weiß wird muss er raffiniert werden. Unraffiniert ist er bräunlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird verkauft weil ein Markt dafür besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil der gene gekauft wird, er hat einen malzigen geschmach, das wissen einige zu schätzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?