Warum kann Kohlenstoffmonoxid überhaupt existieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn bei einer Verbrennung nicht genügend Sauerstoff vorhanden ist, entsteht CO. Der Kohlenstoff würde zwar gerne zu Kohlendioxid verbrennen, das geht dann aber halt nicht, wenn nicht genügend Sauerstoff da ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WarumGeld
29.02.2016, 20:06

Fast schon peinlich wie einfach und logisch das ist und ichs trotzdem nicht kapiert hab... Danke für die Antwort !

0

Schaff dir mal einen eigenen Account an.
Wie heißt es, "einmal ist "keinmal".
Dreimal ist zweimal zuviel.

Und dann sortier dich erst mal, vor deinen Fragen.
Du verwechselst da Kohlenstoff und Sauerstoff.

Und zum Thema, der Anfängerlehrstoff, dass Atome Elektronen abgeben oder aufnehmen, ist sehr vereinfacht, oder gilt nur für die Extremisten oder extremen Verbindungen. Kochsalz lässt sich so beschreiben.

Aber im größten Teil der Stoffe teilen sich die Atome die Elektronen, mehr oder weniger gerecht.
Das nennt sich dann Elektronenpaarbindung, Kovalenzbindung oder Atombindung.

Wenn du also C, O₂, CO und CO₂ hast, geht es nicht darum, wer dem wieviel Elektronen klaut, sondern wer sich wieviel mit wem teilt.

Und wenn du grad nach diesen Stoffen fragst, hast du mitten ins Wespennetz getroffen.
Denn nur Sauerstoff ist da einfach zu verstehen. Solange noch irgendein C oder CO vorhanden ist, teil es sich lieber mit denen Elektronen, als untereinander.
Ganz praktisch sind also sowohl Kohle als auch Kohlenmonoxid brennbar.

Das CO ist aber eigentlich ein Unfall. Denn C ist da schon ganz eigensinnig. Es teilt sich gern 4 Elektronenpaare mit Sauerstoff (im CO₂) und auch ganz gerne 4 mit anderen C-Atomen, wie in Kohle.
Aber eher ungern nur 2 mit einem O-Atom.
Also zerfällt CO in C und CO₂.

Warum das so ist, ist schon eher Stoff für das nächste oder übernächste Schuljahr. Und warum CO eigentlich eine Dreifachbindung zwischen C und O hat, vielelicht noch ein Jahr später.

Wer fragt ist halt selbst schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
01.03.2016, 21:57

Hast Du das Schuljahr noch nicht hinter Dir, dass Du die gestellte Frage nicht beantworten kannst?

0

wenn zu wenig sauerstoff da ist, denkt sich das kohlenstoffatom "hmm, ich nehm lieber nur ein sauerstoffatom auf, bevor ich gar keines mehr abbekomme!"

wenn wieder genug sauerstoff vorhanden ist, verbrennt kohlenmonoxid dann weiter zu kohlendioxid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WarumGeld
29.02.2016, 20:04

Überraschend simpel... Das Prinzip das wenigstens das genommen wird was da ist erklärt mir ne menge. Danke für die Hilfe :)

0

Was möchtest Du wissen?