Warum kann ich zu Zeit nicht mehr richtig nachdenken an was liegt das?

6 Antworten

Was löst denn deine Übrrforderung aus?

Oder in welchen Situation überkommt dich das Gefühl am schlimmsten?

Versuche wenn du im Kopf deinen Tag planst, die immer wieder Zeit für dich zu lassen zwischen durch.

Und meide Stress und Hektik.

Mach dir keinen Druck.

Wenn Du schon jetzt schneller überfordert bist als sonst und weniger belastbar, dann bist Du bereits auf dem Weg nach unten.

Höre ich Dich hinein. Fühlst Du noch Hoffnung, alleine wieder zu einem nach Deinen eigenen Maßstäben alltagstauglichen Zustand zurück zu kommen, mit vorübergehndem Rückzug aus vermeidbaren Belastungssituationen, Konzentration Deienr Energie auf unvermeidliche Tätigkeiten, Zähne zusammen beißen und Willenskraft? Nicht mehr? Dann ab zum Arzt. Lass Dich erstmal krankschreiben, um ausruhen zu können und versuche es mit eher Therapie. Es ist nicht gesagt, dass eine Therapie viel hilft, aber sie ist in jedem Fall einen Versuch wert, denn den meisten hilft sie wirklich.

Eventuell kann das an der ernährung liegen(sofern sich da was geändert hat)

Nahrungsmittel, die energie geben und dich besser fühlen lassen sind z.b fisch(wegen omega 3), lebensmittel mit viel vitamin B und nüsse

Vitamin B6/12 macht dich wach und gibt energie, Omega 3 erhöht deine denkleistung und fisch an sich gehört zu den gesündesten nahrungsmitteln auf erden. In nüssen(vorallem walnuss) ist Tryptophan enthalten(Aminosäure) welches gebraucht wird um Serotonin(glückshormon) herzustellen

Und scharfes essen lässt dich insgesamt besser fühlen da das brennen mit glückshormonen bekämpft wird.(sprich: kleine zweckentfremdung xD)

Mal richtig ausschlafen bringts auch und vorm ins bett gehen auf keinem fall koffein zu sich nehmen weil das zu unruhigem schlaf führt weswegen du am nächsten morgen kaputter bist selbst wenn du lang geschlafen hast

Was möchtest Du wissen?