Warum kann ich von meinem Geld nicht leben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein einfaches Gesetz, du musst mehr verdienen als du ausgibst.

Du lebst anscheinend über deinem Standard. Das ist keine Abwertung, sondern einmfach Fakt. Das geht aber nicht nur dir so, sondern vielen anderen Menschen auch.

Ein Grund dafür sind die vielen Finanzierungsmöglichkeiten in der heutigen Zeit. 0% hier , günstige Zinsen da, so verliert man leicht den Bezug zum Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld hat zwar durchaus einen gewissen Nährwert, der Körper kann aber weder Münzen noch Scheine angemessen verwerten. Daher müssen wir auf einen Trick zurückgreifen: Wir kaufen mit dem Geld etwas zu essen. Milch, Butter, Haferflocken, Pizza - das gibt mehr Power als immer nur schnöde Scheine. Und es klimpert nicht so im Magen wie die die Münzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Deine Ausgabe wahrscheinlich höher sind als Deine Einnahmen.
Entweder die Einnahmen erhöhen oder die Ausgaben reduzieren, dann passt es wieder.

Glück Auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du zu wenig verdienst oder weil du mit Geld nicht umgehen kannst. Das kannst nur du wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sas Geld würde schon ausreichen, aber dir bleibt zuviel Monat übrig, wenn es alle ist. Allein das ist dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geld ist für deinen magen ungenießbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wissen wir nicht ohne mehr Infos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Du warscheinlich über Deine Verhältnisse lebst. Man nur soviel ausgeben wie einem zur Verfügung stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt. weil du es zu sehr auf den Kopf haust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es zu wenig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?