Warum kann ich von der SSD keine Daten auf de Externe Festplaten übertragen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das MacBook startet im Rescue-Mode, findet also das richtige Filesystem nicht mehr. Du kannst folgendes versuchen:

Starte das Terminal (sollte unter dem Menüpunkt Dienstprogramme sein). Dann mit dem Befehl

diskutil list

alle Datenträger auflisten lassen. Es muss mindestens ein Laufwerk disk0 geben, das 3 Partitionen hat: disk0s1, disk0s2, disk0s3.

Dann sieh nach, welche Partitionen eingehängt sind. Ich mache das mit

ls -la /Volumes/

Finde heraus, auf welcher der Partitionen die gewünschten Daten liegen, meist heißt die "Macintosh HD". Fehlt sie, musst du sie selbst mounten:

diskutil mount /dev/disk0s2 (das ist nur ein Beispiel, bitte anpassen)

Navigiere in das Verzeichnis, das deinen Vater interessiert:

cd /Users/Nutzername

"Nutzername" muss durch den User deines Vaters ersetzt werden. Wenn das gelungen ist, hast du Zugriff auf die Daten und kannst sie in einem weiteren Schritt auf eine externe Festplatte kopieren (mit "cp" oder "rsync").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das bringt überhaupt nix alle 2 stunden das gleiche zu fragen und das Problem zu "zerreisen" so hat man überhaupt kein Gesamtbild das ist nicht hilfreich und nicht jeder schaut automatisch sich all deine fragen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMac6501
04.06.2016, 11:27

Auf die andern frage habe ich nichts bekommen was mir hilft. Bei Apple Support habe ich auch keine Ahnung wie ich das Problem beschreiben soll.

Es handelt sich übrigens um OS X Mavericks.

0

Was möchtest Du wissen?