Warum kann ich Pro7 MAXX nicht empfangen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Kabel in der Steckdose sollte eigendlich für Strom da sein :D

Ne aber mal im ernst. Die anderen Sender gehen? Dann brauchst du definitv keinen Reciever, dein Fernseher hat dann die Technik schon eingebaut. Dann starte mal einen neuen Sendersuchlauf, Maxx ist ja noch "relativ neu".

Wenn da ein Kabel in die Wand geht für das Signal, ist es kein DVB-T, das kannst du ignorieren. DVB-T geht nur mit Antenne im Zimmer und nutzt man eigendlich nur, wenn nix anderes da ist.

Es ist dieses runde Kabel. Was an den Fernseher kommt. Meist Weiß mit ein wenig Gold. Den Suchlauf habe ich schon gestartet und ich habe nur 32 Programme bekommen. (Pro7, Sat1 usw.) eben die "Hauptsender"

In meinem Fernseher gibt es folgende Auswahlmöglichkeiten unter dem Menüpunkt "Sendersuche"
Automatische Sendersuche (Ohne Erfolg)
Manuelle Analog-Suche
Manuelle DVB-T Suche
Programme bearbeiten
Timerliste
Signalinformationen
Cl-Informationen

0
@cjmjcool

Ich kenne mich damit jetzt auch nicht so super aus, aber es scheint ja doch irgendwie ein DVB-T System zu sein. Sattelit wäre DVB-S (oder DVB-S2) und Kabel wäre DVB-C. Wenn davon nirgendswo was zu sehen ist, habt ihr da wohl DVB-T. Da kanns dann sein, dass man damit kein Maxx empfangen kann. Aber wie gesagt, mit DVB-T kenne ich micht aus, da müsste vielleicht jemand mit etwas mehr ahnung nochmal antworten.

0

DVB-T kann auch über eine Dachantenne empfangen werden. Ein "Kabel in die Wand" ist daher kein Zeichen, dass es sich nicht um DVB-T handelt.

0
@Rolf42

Kann sicherlich auch, aber macht das sinn? Wenn aufm Dach, dann kann man doch gleich Sattelit draufbauen.

0

Was möchtest Du wissen?