Warum kann ich ohne riechen schmecken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Dein Geschmack über die Zunge bestimmt wird und der Geruch über die Nase. Es sind zwei von einander unabhängige Sinne.

Auch wenn Du das jetzt nicht nachvollziehen kannst, weil Du nichts riechst; aber eine Seife, die nach Apfel riecht, schmeckt ganz anders. Zu folgern, sie müsste auch nach Apfel schmecken, weil sie danach richt, ist ein Trugschluss.

Gruß Matti

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Dann sei froh, daß sich das bei Dir nur so auswirkt - gibt ja eine ganze Reihe von "Abweichungen", die bei diesem Gendefekt auftreten können

Normalerweise spielen beim Schmecken Zunge und Nase zusammen, aber in Deinem Fall fällt das Riechen aus. Möglicherweise werten deshalb die Geschmacksknospen Deiner Zunge differenzierter aus - "Verkoster" für Wein und Lebensmittel haben ja auch ein deutlich breiteres Geschmacksempfinden

Geh doch mal zu einem Spezialisten und lass Dich untersuchen. Wenn Du wirklich etwas schmeckst, was Du nicht "dürftest" mit Deiner Krankheit, dann interessiert das sicher einen Forscher, der Dir dann auch erklären kann, was bei Dir passiert.

Woher weißt du das du das schmeckst? Du weißt doch gar nicht wie es riecht. Denn eigentlich schmecken wir Aromen ja nicht mit der Zunge sondern in der Nase. Vielleicht hast du ja eine bestimmte Form oder Krankheit wo du dennoch ein paar Geruchs Zellen hast die nur weiter hinten liegen

ich nehme an, dass du einige Nuancen verpasst, und das gar nicht weisst, da du sie nicht kennst.

Was möchtest Du wissen?