Warum kann ich nix (laut meiner Mutter)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tu am besten mit einem guten Freund darüber reden auf den du dich verlassen kannst da machst du nix falsch . Und Versuch dich nicht so aufzuregen ich weis das ist nicht so leicht aber sei lieber immer respektvoll denn ich mein es ist deine mutter sie hat dich 9 Monate in ihrem Bauch getragen . Oder Versuch in Ruhe mit deiner Mutter friedlich über alles zu reden 

Ich kann mir nicht vorstellen dass deine Mutter alles besser kann - denn ein normales Gespräch auf Augenhöhe scheint ja nicht möglich zu sein.

Und auch deine Mama und dein Papa sind nur Menschen und meist ist es so, dass keiner alles weiß - aber jeder ein bisschen was - jeder kann immer noch weiter dazu lernen...

Kann sie wirklich alles besser? Siehst du das auch so oder will sie dir das einreden? 

Wenn sie dich bei jeder Kleinigkeit schimpft würde mich das auch stören - ich würde darüber reden wollen - wenn das nicht möglich ist würde ich mich distanzieren wollen - den Kontakt auf das Nötige reduzieren. 

Mit Glück kannst du bald von dort ausziehen und dich nur noch mit Leuten treffen mit denen du gut/normal reden kannst und eine möglichst angenehme Zeit verbringst... für beide Seiten..

VisionDativ 06.07.2017, 21:44

Was ist denn das für ein unqualifiziertes Gefasel?

"Augenhöhe" - so etwas gibt es nicht zwischen einer erziehungsberechtigten Mutter und einem uneinsichtigen, renitenten Gör, wie es sich hier in seiner Frage darstellt.

Deine Empfehlungen und Pseudoratschläge sind für Kinder ungeeignet.

0
DBKai 06.07.2017, 21:48
@VisionDativ

Ich spreche schon immer mit Kindern auf Augenhöhe und habe festgestellt, dass man mit vielen von ihnen auch gut zusammen arbeiten kann, wenn die Umstände gut sind.

Es kommt mir sinnvoller vor einen konstruktiven guten Weg einzuschlagen...

Denn umgekehrt möchte man ja auch nicht so behandelt werden - nicht unterdrückt werden...

Oder wie würdest du dich als Kind von solchen Eltern fühlen? Fändest du das gut/sinnvoll und fair? Wohl kaum... es geht auch anders... Es gibt ein angenehmeres, besser erträgliches Verhalten, wo man sich auch mal über die Anwesenheit einer anderen Person aufrichtig freuen kann und sich nicht wünscht sie möglichst nicht mehr wieder sehen zu müssen, da sie die meiste Zeit über anstrengend ist und man nicht normal mit ihr darüber reden kann. 

0
seestern333 06.07.2017, 22:51

es bringt nichts mit jemandem zu diskutieren, der kinder verabscheut und eltern heiligt, egal wie die umstände sind

1

Oh, diese bösen, bösen Eltern!

Warum müssen sie den armen, armen Kindern auch das Leben so schwer machen.

Aber es gibt eine Lösung: werde 18 und sie können Dir nichts mehr befehlen.

Freu Dich drauf.

seestern333 06.07.2017, 21:34

es ist eigentlich: die armen, armen eltern! eltern können sehr sch**e sein, man sollte aufhören das zu verleugnen

0

Was möchtest Du wissen?