Warum kann ich niemanden mögen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist natürlich extrem schwer anlässlich einer Selbstdarstellung von drei Zeilen eine brauchbare Antwort zu finden!

Darum sind bis heute wahrscheinlich noch keine Antworten eingetroffen, obwohl dass Thema der Frage eigentlich sehr gut in GF passt.

Ich bin mir sicher, dass es irgendwo an Angst liegt

Das heißt für mich, dass Du den Schlüssel zur Antwort bereits in der Hand hast. ,,Nur" noch erforschen, woher dieser Angst kommt. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten.

  1. Schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit. Vielleicht hat jemand Dein Vertrauen missbraucht?
  2. Erziehung. Ein Misstrauen oder Hass gegen die Menschen, dass Dir mitgegeben wurde. Auch Lieblosigkeit kann eine Ursache sein.
  3. Selbst an Deinem Unglück bauen. Unglaublich, aber war: Ich kenne selbst bereits 6 Menschen (Leider alle Frauen) die den Eindruck wecken, systematisch das Unglück zu suchen. Selbstverständlich sind dann immer ,,die Anderen" schuld. Alle 6 haben gemeinsam, dass sie in der Kindheit ein traumatisches (=seelisch verletzendes) Erlebnis hatten.
  4. Unsicherheit. Sehr oft kommt es vor, dass Leute die sich ihrer Lebensführung nicht sicher sind, Mühe haben, sich auf Andere einzulassen.
  5. Liebeskummer. Wer die Verantwortung für das Lebensglück in die Hände des Partners legt, wird stark verletzt, wenn die Beziehung zerbricht. Das kann zu bleibender Liebesunfähigkeit führen.

Möglicherweise gibt es noch mehr mögliche Ursachen. Ich kann an Hand Deiner zu knappen Darstellung keine konkreten Ursachen angeben. Versuche an Hand meiner Hinweise selbst die Ursache auf der Schliche zu bekommen. Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg und alles Gute!

Grüsse, ulrich1919.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?