Warum kann ich nicht so sein wie andere 14-jährige?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r wuzi1995,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Frieda vom gutefrage.net-Support

16 Antworten

Hallo wuzi, ich nehme deine Frage ernst und mache mir daher vor allem wegen des Absatzes über Selbstmord Sorgen. Ich möchte dir raten, mit deinen Eltern zu reden, dass du dich zu sehr eingeschränkt fühlst. Wenn du sachlich argumentierst, gehen sie sicher auf dich ein. Ich bin überzeugt, dass ihr dann einen Kompromiss aushandeln könnt.

Und du solltest die Dinge auch aus der Sicht deiner Eltern betrachten: Sie setzen dir Grenzen, um dich zu schützen, nicht, um dir den Spaß zu verderben. Dass sie dir nicht erlauben, mit Freundinnen fortzugehen, wo sie annehmen können, dass du dann Alkohol konsumierst, finde ich beispielsweise vernünftig und sinnvoll. Diese Handlungsweise entspricht auch dem geltenden Gesetz. Es sollte eben nicht normal sein, mit 14 bereits Alkohol zu trinken, da dies negative Einflüsse auf deine Entwicklung hat. Du bist ja noch nicht erwachsen.

Auch wegen des Mopedführerscheins kann ich ihre Position nachvollziehen. Erstens gibt es genug Unfälle mit Mopeds und zweitens kostet es auch eine Menge Geld. Andererseits kann ich deine Ansicht auch verstehen, dass du ein Fortbewegungsmittel suchst, mit dem du weiter kommst als mit einem Fahrrad.

In manchen Fällen ist die Reaktion deiner Eltern aus meiner Sicht übertrieben. Z. B. die Sache, dass sie dir nicht erlauben, mit dem Zug in die nächste Stadt zu fahren. Möglicherweise hatte ihr Verbot aber andere Gründe (musstest du an dem Tag vielleicht noch für die Schule lernen oder hattest andere Aufgaben?).

Aber was ich nicht ganz verstehe, ist, warum du aus diesen Gründen keine anderen Freunde haben solltest, wie du geschrieben hast. Sie verbieten dir doch sicher nicht, eine Freundin einzuladen bzw. sie (unter Tags) zu besuchen?

Dann die Sache mit dem Ritzen. Da kann ich ihre Reaktion nicht verstehen, weil sie eigentlich besorgt sein hätten sollen. Vielleicht war es aber auch gerade eine Streitsituation, in der ihnen das aufgefallen ist? Bitte mach das keinesfalls wieder, da bleiben Narben und für dich selbst und deine psychische Gesundheit ist es schlecht.

Schließlich möchte ich dich auch fragen, ob du denn neben dem Computer nicht andere Hobbys ausüben kannst? Sicher würden sie dir nicht verweigern, Sport zu treiben, einem Verein beizutreten, zu lesen etc. Es gibt doch viele Möglichkeiten, wie man seine Freizeit ausfüllen kann.

Ich wünsche dir, dass du das alles ausreden kannst. Wenn es nicht besser wird und du weiterhin gar Selbstmordgedanken hast (auch die Gedanken sind schon ernstzunehmen), dann solltest du ihnen das auch klar mitteilen, sodass sie wissen, wie es dir wirklich geht und dass es ernst ist. Du kannst, wenn das gar nicht geht, auch mit der Telefonseelsorge reden: 0800/111 0 111. Die haben auch einen Chat: https://chat.telefonseelsorge.org/index.php. Ansonsten gibt es auch noch Lehrer, die für dich da sind.

Wünsche alles Gute und werde für dich beten. Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mit 14 Jahren auch Suizid-Gedanken gehabt da ich GENAU DAS SELBE PROBLEM hatte. Ich habe versucht mit meinen Eltern zu reden und sie hat es kaum Interessiert. Sie waren nur an ihren Berufen interessiert und nicht an mir. Ich ging daraufhin zum Jugendamt ohne meinen Eltern etwas dazu zu sagen. Die Frau vom Jugendamt hat sofort ihren privaten Termin gestrichen um mir zu helfen. Daraufhin bekam ich eine Therapie in einer Psychiatrie. Es klingt halt als wäre es etwas abartiges aber mann kann das nur ändern wenn man etwas wirklich will. Meine Eltern haben damals einfach nicht gesehen dass ich etwas brauchte.. Nun ja, nach einem Jahr hat sich alles so zum guten geändert... Ich hoffe du nimmst dir meinen Beitrag mal zu herzen und versuchst einfach mal so anzugehen wie ich. Ich wünsche dir dabei alles Gute! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm tut mir leid, wenn meine Antwort nicht so ernst ausfällt, wie sie eigentlich zu diesem Thema sollte, aber...nehmen wir mal das mit dem Trinken. Du bist 14. Meinst du ernsthaft, da sollte man sich schon besaufen. Vor allem benehmen sich alle nur peinlich wenn sie betrunken sind und das "ist witzig". Am schlimmsten sind dann aber die, die sich überschätzen und am Ende der Nacht so hilflos sind wie ein kleines Baby. Und dann noch das mit dem Ritzen....warum? Bist du so hobbylos (nicht böse gemeint, aber...das versteh ich irgendwie nicht). Die Reaktion deiner Eltern ist natürlich nicht gut, auch nicht in der Hinsicht mit dem Zugfahren und dem Mopedführerschein. Du solltest dich mal mit ihnen zusammensetzen und einen Kompromiss finden (schreib dir die Argumente am besten vorher auf). Tja und dann zum Schluss noch das mit dem Selbstmord. IST DAS DEIN ERNST?! Mit 14 Suizidgedanken wegen Problemen mit Eltern. Mädel, die haben alle Jugendlichen in deinem Alter und das wird auch noch die nächsten Jahre anhalten. Viel Glück dabei und mein Tipp: Geh auch ein bisschen auf deine Eltern ein und block nicht immer nur ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wuzi1995 22.03.2013, 20:29

Danke für die Anwort, 'block nicht immer ab'??

Ich blocke nie ab, tue was sie wollen, ich fahre einkaufen wann sie wollen und alles. Letztes mal habe ich 1x gesagt, ne heute nicht mehr, und als Antwort kam: War klar, nie machst du was!'

Kein Plan.. Und wegen dem trinken, ich habe nicht vor mich zu betrinken..

0
Eryphin 24.03.2013, 09:48
@wuzi1995

Die Einstellung zum Trinken solltest du behalten. Nur leider kommt man sich total bedeppert vor, wenn alle angetrunken durch die Gegend lallen und man als einziger noch aufrecht stehen kann. Viele Leute geben da nach und trinken auch.

0

Sprich sie doch mal darauf an! Und das mit dem Selbstmord vergisst du mal ganz schnell!!! Das Leben ist unheimlich wichtig! Setze mal DEINEN Kopf durch! Sag einfach mal NEIN zu ihnen. Und vor allem: Rede mit ihnen!!!! Das hilft IMMER!!!! Mach mit ihnen einen Termin mit der Erziehungsberatung aus wenn das normale Reden nicht hilft.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück. Frag mich nochmal wenn du Hilfe brauchst (ich weiß nicht ob man das kann! Bin neu hier.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber ich finde deine Eltern haben vollkommen Recht. Mein Vater war noch viel strenger und ich habs auch überlebt und ich hab mich super entwickelt und ich kann dir mit 100 % Sicherheit sagen dass ich es schwerer hatte als du. Da war mehr als nur, dass ich nichts durfte an der Tagesordnung, aber das ist nicht das Thema.

Fakt ist: Ich finde sie haben Recht, die Leute fahren wie Idioten, mit 14 alleine auf einem Moped? Ich würde umkommen vor Sorge wenn du meine Tochter wärst, weil ich weiß wie idiotisch die Leute heutzutage fahren und dann auch manchmal noch betrunken.

Was trinken gehen mit 14? Ja wo gibts denn sowas? Bis 10 Uhr draußen bleiben? finde ich absolut angemessen und ich finde sogar das ist schon sehr spät für eine 14 Jährige. Was trinken? Was willst du denn trinken mit 14, du darfst da doch nichtmal ein Bier trinken und wirst sowieso nirgendwo reinkommen. Absolut normal. Ich wär froh gewesen ich hätte mit 14 länger als um 8 draußen bleiben können.

Im Grunde machen sich deine Eltern einfach nur sorgen, denn sie wissen wie die Welt läuft.

Aber alles dürfen sie dir natürlich nicht verbieten, wenn du nichtmal am Mittag deine Freundin zu Hause besuchen darfst z.B das ist nicht okay und darüber würde ich nochmal mit ihnen reden und zur Not das Jugendamt hinzuziehen. Aber mit 14 alleine mit dme Zug in die Stadt durfte ich ebenfalls nichtl. Wie gesagt - überdenke nochmal was angemessen ist - was nicht. Und über die dinge die wirklich unverständlich sind (wenn du keine Freunde zu Hause besuchen darfst oder nie ins Kino darfst oder so) rede nochmal!

Wenn du dich übrigens aus langeweile rizt, solltest du dir ernsthaft mal Gedanken machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie trauen dir nichts zu und wenn es den Anschein hätte als ob du ein ernstes Problem hättest (Ritzen) dann kann das ja nicht sein. Denn schliesslich sind es die Supereltern und da passiert sowas einfach nicht.Sag ihnen doch mal das du dich eingeengt fühlst. Oder fang klein an und sag, wenn sie dir schon nichts zutrauen, dann doch wenigstens dem Fahrlehrer. (Moped) Alkohol ist schlecht, aber durch Verbote lernt man sowas nicht. Ich durfte schon als 8jähriger Wein kosten und bin heute (33) kein Alkoholiker. Also versuch sie zu animieren dir mehr Verantwortung zuzutrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde eher, dass DU dich peinlich benimmst. Sei mal ganz froh drüber, dass eine Eltern dich auf der Bahn halten. Ich würde meiner Tochter auch verbieten, mit 14 Moped zu fahren und nach 22.00 Uhr darfst du laut JuSchuGe sowieso nicht draußen sein! Du willst zu viele Dinge und erwartest zu viel. Rede mit deinen Eltern und finde Kompromisse, aber ich finde, dass eher du das Problem bist und nicht etwa deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wuzi1995 22.03.2013, 20:30

Hier in Österreich gelten andere Gesetze ;)

0
Letha 22.03.2013, 20:35
@wuzi1995

Aber dieses Gesetz hat nicht nur in Deutschland einen Sinn. Ob Deutschland oder Österreich ist dem potentiellen Vergewaltiger sowieso Scheißegal

0
Uldarus 22.03.2013, 20:48

Das hilft nicht als komplette Problemlösung dass du dem Jungen einfach Gesetzte vorwirfst. Ich zitiere:

Aber ich finde, dass eher du das Problem bist und nicht etwa deine Eltern.

Damit steuerst du eher darauf dass er sich Schuldgefühle macht anstatt zu reden. Einfach mal denken bevor man sowas schreibt (Das ist meine Meinung).

1
Letha 22.03.2013, 22:43
@Uldarus

Das war auch meine Meinung, von der ich auch fest überzeugt bin. Ich habe auch Kompromisse vorgeschlagen, aber sich mit 14 nach 22.Uhr draußen mit Alkohol abzutun, steht meiner Meinung nach außer Diskussion. Genau so stehe ich zum Motorradführerschein. Für so etwas ist sie einfach noch zu jung! Genau das würde ich auch zu meinen Kindern sagen, wenn sie mit solchen Bitten zu mir kommen würden.

0

ob ich mich nächsten Monat mit ihr zusammen für den Moped/Motorad Führerschein anmelden möchte

Da du 14 bist und deine Eltern die Verantwortung für dich tragen, machen sie sich natürlich sorgen. Außerdem ist es noch ihre Entscheidung. Frag sie doch nochmal mit 16, da werden sie dir vielleicht eine andere Antwort geben. 14 finde ich persönlich übrigens auch zu früh.

ob ich heute mitgehen möchte, was trinken.

Bier, Wein und Sekt sind in Deutschland ab 16. Alles andere Branntweinhaltige ab 18, also haben sich deine Eltern richtig verhalten. Noch Fragen?

kurz in die nächste Stadt fahren kann mit dem Zug, um was wichtiges zu besorgen

Aha. Was wäre denn "was wichtiges" was du nicht auch in deiner Stadt besorgen kannst?

aus langeweile am Arm geritzt.

Wie dumm kann man bitteschön sein, sich aus langweile selbst zu verletzen? Da gibt es auch nichts zu helfen, wenn das aus Langeweile geschieht. Hättest du wenigstens eine vernünftige Begründung dafür. So ist es aber ein klarer Fall von Dummheit.

Selbstmordgedanken

Mach dich bitte nicht noch lächerlicher und sei zufrieden mit dem was du hast. Anderen Menschen geht es viel viel schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welch andere 14 Jährigen gehen am Wochenende etwas trinken??? Gehts dir noch gut ich bin selber 14 und habe nie ans trinken gedacht MAN DU BIST 14??? DU BEKOMMST NICHT MAL EIN BIER MIT 14 AN DEINER STELLE HÄTTE ICH AUCH SELBSTMORD GEDANKEN MAN UBD DAS MIT DEM IN DIE STADT KURZ FAHREN IST ÜBERTRIEBEN JA UND MOFA KANNST MAN DOCH AUCH ERST AB 15 ODET NICHT?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
andi0053 24.03.2013, 18:16

Hallo ISO911, das mit dem Trinken muss wirklich nicht sein, da stimme ich dir zu. Aber deshalb musst du noch nicht so schreien, das tut beinahe in den Augen weh (nicht böse gemeint). Wegen dem Mofa: Stimmt, soweit ich weiß, kann man erst ab 15 fahren. Wann man genau mit der Praxis anfangen kann, weiß ich allerdings nicht. Und in manchen Fällen (wenn man etwas abgelegener wohnt), kann es durchaus nützlich sein. Nur ist Mopedfahren andererseits klarerweise nicht so sicher.

Das mit dem Stadtfahren kann ich nicht beurteilen; ich kann mir aber vorstellen, dass es notwendig ist, wenn man in einer kleineren Stadt/in einem kleineren Ort wohnt, wo eben nicht alles erhältlich ist.

0

Hallo,

also erstmal: Deine Eltern wollen nur das beste für dich. Sie wollen das dir nicht passiert und sind deshalb so fürsorglich. Sie verbieten dir vieles weil sie halt angst haben. Sie meinen es nur gut mit dir.

Zu dem Thema ritzen. Das ist nicht gut und ich kann schon verstehen das deine Eltern da sehr enttäuscht sind. Da kann nämlich ganz schön was ins Auge gehen und gesund ist es auch nicht. Sowas darfst du auf keinen Fall machen.

Was vielleicht helfen könnte ist das du dich mit deinen Eltern mal an einen Tisch setzt und über alles redest. Und das ihr vereinbarungen trefft. Zum Beispiel fragst du ob du mehr Freiraum kriegst dafür aber auch mehr im Haushalt mithilfst. Damit zeigst du halt auch das du Verantwortung übernimmst usw...

Und bedenke, 14 ist noch ziemlich Jung. Es kann viel passieren, gerade wenn du zu viel Alkohol trinkst. Wenn du sowas machen solltest trinke lieber zu wenig bzw gar nichts als zu viel.

Zum Führerschein nochmal: Wie willst du den bezahlen?

  1. Die Fahrschule ist teuer

  2. Benzin?

  3. Versicherung?

  4. Denk dran das dein Autoführerschein(Theorieprüfung) dann schwerer wird. Du darfst dann nicht mehr so viele Fehler machen.

Ich hoffe das du das mit deinen Eltern bald geklärt hast. Wünsche dir noch viel Erfolg und Glück ;)

lg

PS: Lass das mit dem Ritzen, bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal von den eltern ... Sie haben halt angst um dich ... Viele in deinem alter ergäht es auch soo... Keine sorge du bist nicht die einzige doch bald werden deine eltern sehen das du nicht mehr das kleine kind bist das sie in erinnerung haben .. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maik2 22.03.2013, 21:05

Sie haben halt angst um dich

Dacht ich auch, aber warum dann so eine Reaktion beim Ritzen?

0
andi0053 22.03.2013, 22:17
@Maik2

Vielleicht war das spontan in einer Streitsituation - kann ich mir zumindest vorstellen. Außerdem ist das bis jetzt ja nur einmal vorgekommen - und man kann nicht immer richtig handeln.

0

die machen sich sorgen um dich und wollen nur das Beste für dich...bei mir ist es auch manchmal so ähnlich...aber du gehst doch mit 14 nicht trinken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wuzi1995 22.03.2013, 20:21

nein gehe ich nicht. aber mitgehen werde ich wohl dürfen?? NEIN lol

0
Protego 24.03.2013, 00:16
@wuzi1995

Aha, du glaubst doch nicht ernsthaft dass du mit deiner FReundin trinken gehst ohne zu trinken. Zu dem, nenn mir mal einen Ort wo du mit 14 reinkommst. Vorallem nach 8.

0

Aus lw Ritzen hallo das ist nicht gut für deine haut ich ritze mich zwar auch aber nicht aus lw. Ich wurde zum Jugendamt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Malemeister 22.03.2013, 20:29

Ritzen ist gar nicht gut. Auch nicht für dich. Such dir einen engen Vertrauten mit dem du reden kannst oder geh zum Arzt. Ist ein gut gemeinter Rat!

1
andi0053 22.03.2013, 22:19

Hallo flauschi12, dass du dich ritzt, nehme ich auch ernst (tut mir Leid, dass ich dir auch schreiben, obwohl du gar nicht die Fragestellerin bist). Hast du schon mit jemandem gesprochen? Bitte such dir sonst jemanden (Eltern, Lehrer, Telefonseelsorge). Bleib nicht alleine damit, besonders, da vermutlich in deinem Fall andere Probleme damit verbunden sind. Alles Gute!

0

Zu viele Sorgen.... kommt vor und kann dich verstehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Kinder hätte, dürften die auch erst mit 18 ein Fahrzeug mit nem Motor fahren..

Deine Eltern machen sich halt Sorgen um dich. Werd Elter, werd intelligenter und reifer, dann verstehst dus.

Alkohol mit 14? Allein für die Idee bekämst du Hausarrest.

Aus Langeweile (!) selbst verletzt? Ab zum Psychiater + Hausarrest, ohne Strom im Zimmer.

Sei froh, dass du solche Eltern hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wuzi1995 22.03.2013, 20:23

Genau solche Antworten brauche ich nicht.

0
Guckl 22.03.2013, 20:23

Werd älter* (Im 2. Absatz)

Wenn du solche Antworten nicht brauchst, frag halt nicht.

2
Malemeister 22.03.2013, 20:27
@Guckl

Bleib mal locker Guckl. Sie fragt nach Tipps und Ratschlägen und will nicht niedergemacht werden. Klar ist sie noch Jung aber mein Bruder ist 13 und fährt alleine nach Frankfurt(von Hamburg aus). Also?

Und das mit dem Alkohol ist sowieso so ne Sache. Da muss man sich halt unter Kontrolle haben.

0
Guckl 22.03.2013, 20:43
@Malemeister

Wo mach ich sie nieder? Also, wenn du das "nieder machen" nennst, willst du, glaube ich, nicht wissen, was ich unter "nieder machen" versteh. ^^

"Huhu ihrs, ich hab ne Frage warum sind meine Eltern so?" - Antwort: "Deine Eltern machen sich halt Sorgen um dich."

0
Ryuuk 22.03.2013, 20:45

Hausarrest, ohne Strom im Zimmer.

Wie überaus sinnvoll ein Kind, das sich aus Langeweile selbst verletzt, allein in ein Zimmer zu sperren, wo es sich noch mehr langweilen wird.

0
Guckl 22.03.2013, 21:03
@Ryuuk

An sich hast du Recht, aber wenn ein Kind so dumm ist, dass es dann noch mehr verletzt.. Was soll man tun? Das Kind an allen Gliedmaßen anbinden und von allen scharfen Gegenständen fern halten? Oder einfach nichts tun, in der Hoffnung, dass das Kind selbst sofort erkennt, dass es dumm war und es nicht nochmal passieren wird? Das sind jetzt 2 Extreme, es gibt Mittelwege, aber mit 14 kann man schon lange Zusammenhänge erkennen und vorausschauend handeln/Konsequenzen erkennen. Verletzung = Schmerz, Bildung von Narbengewebe, das in vielen Jahren noch sichtbar ist.

Ich hab mich auch mal selbst verletzt, zwar nicht aus Langeweile, aber das ist jetzt ja egal. Wer weiß jetzt davon, dass ich mich vor Jahren (!) selbst verletzt habe? Jeder, der Einsicht in Personalakten des Bundesheeres hat. Also ziemlich viele (zukünftige) Vorgesetzte. Je nachdem, wo sich die Narben befinden, wo man sich selbst verletzt hat, sehen das auch alle möglichen Leute, zufällig. Und dann musst du erklären, dass das schon lange her ist, dass es dir gut geht, etc.

Jetzt, und wohl auch zukünftig, begehe ich lieber radikale Handlungen und drücke mich nicht ganz so freundlich aus, in der Hoffnung, damit etwas zu erreichen, als lieb und nett zu sagen "Das ist doch nicht klug.. Hör doch bitte damit auf.. Bitte.. :(", was ohnehin nichts bringt.

1

Ohhh... Dann haste dich zu wenig von deinen Eltern abgeseilt ^^

Ich bin 15(junge)... bin gut inner Schule... Aber wenn ich jetzt bei ner Freundin schlafen mag oder weiß ich was mit den Mädels mach die ich kenne.. oder mit Kumpels saufen geh.. Da sag ich meinen Eltern vorher erst garnix ^^

Ne weitere Option wär natürlich die Suizid Variante muahahaha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Malemeister 22.03.2013, 20:28

Deinen letzten Satz vergessen wir wohl mal ganz schnell!!!

Mit 15 Jahren sollte man hier sowas nicht schreiben!

Mir erscheint es nicht so als könntest du dich benehmen!

0
Protego 22.03.2013, 20:49

Super, mit 15 saufen und kiffen (wie deinem Namen zu entnehmen ist). Mein Albtraum wenn ich mal Kinder habe. Un später sind alle Hirnzellen weg. Ich hab ja wirklich nichts gegen Alkohol in Maßen und auch gegens Kiffen hab ich nichts, aber doch nicht schon mit 15! Das ist nicht umsonst vorher verboten.

2
Protego 22.03.2013, 20:49

Super, mit 15 saufen und kiffen (wie deinem Namen zu entnehmen ist). Mein Albtraum wenn ich mal Kinder habe. Un später sind alle Hirnzellen weg. Ich hab ja wirklich nichts gegen Alkohol in Maßen und auch gegens Kiffen hab ich nichts, aber doch nicht schon mit 15! Das ist nicht umsonst vorher verboten.

0

Was möchtest Du wissen?