Warum kann ich nicht mehr fokussieren und somit auch nicht auslösen? (Nikon D3100)

5 Antworten

Hast du einen Batteriegriff an der Kamera? Bei mir kam es schon das ein oder andere Mal vor, dass dieser (damals kein original Canon-Griff) am Auslöser eingeratet ist und damit auch den Hauptauslöser blockiert hat. Wenn das Objektiv aber auf AF gestellt ist, kann der Fehler eigentlich nur noch an der Kamera liegen. Hier kenne ich mich aber bei Nikon zu wenig aus, um dir eine mögliche Fehlerquelle in den Einstellungen zu nennen.

Entschuldigung, aber : Was für ein Batteriegriff? Ich weiß nicht was damit gemeint ist, :)

0
@kathioderso

Dann hast du wahrscheinlich auch keinen. Das ist ein Griff, den man unten an seine Kamera schrauben kann. In dem Griff ist nochmal ein extra Akku drin, sodass man länger fotografieren kann, ohne den Akku wechseln zu müssen. Außerdem wird die Kamera durch den Batteriegriff größer und schwerer, wodurch sie vor allem Menschen mit großen Händen besser in selbigen liegt.

0

Hast du die Kamera bei einem niedergelassenen Händler gekauft? Wenn ja, bring sie mal zu ihm. Der kann dann mal alle Einstellungen kontrollieren und sie ggf. zurück an den Hersteller schicken. Aus der Ferne ist es schwer zu sagen, woran es liegt. Vielleicht gibt es auch ein Problem mit der Kommunikation zwischen der Kamera und dem Objektiv, hatte ich auch schonmal.

Wo hast du denn fotografiert? Wenn das Licht zu schlecht ist, stellt die Kamera nämlich auch nicht scharf und löst somit nicht aus.

Das Problem hatte ich jedenfalls als ich die ersten Male mit meiner Spiegelreflex fotografiert hab :) Das kannte ich von der Kompaktkamera nicht.

Ich habe es schon an mehreren Orten versucht.

Trotzdem vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?