Warum kann ich nicht einfach mal glücklich sein?

5 Antworten

Es wäre auch möglich, dass du unterbewusst eine zu hohe Erwartungshaltung an alles und jeden hast. Klingt jetzt erstmal böse, ist aber gar nicht so gemeint. Du wünscht dir vielleicht alles muss immer aufregend und toll sein sonst ist es nicht gut genug und somit blockierst du dich selbst.
Nichts desto trotz, ich würde an deiner Stelle fachärztlichen Rat einholen. Die Leute wissen was sie tun und wie sie rausfinden können, was dir wirklich fehlt und können dementsprechend handeln.

Ich glaub nicht ,das Du an einer Krankheit leidest! Du brauchst gar nicht Googeln! Ich denke eher,Du hast viele Jahre versucht,es jedem Recht zu machen,alles immer für andere getan damit Du gut an kommst und geliebt wirst. Da hast Du vielleicht Dein eigenes Ich verloren! Du musst ja nicht perfekt sein und jedem gefallen müssen,Fehler sind doch erlaubt. Das Leben kam ohne Bedienungsanleitung und wo Menschen sind,gibt es auch Fehler,Enttäuschungen,usw. Konzentrier Dich mal nicht auf Materielle Dinge,auf :ich muss es jedem Recht machen! Denk aber mal in Ruhe nach,das es viele Menschen gibt,die haben nicht mal ein Dach überm Kopf. Ich kenn ein gutes Zitat,vielleicht hilft es Dir: Schraub Deine Ansprüche auf Null,danach ist alles ein Gewinn! Das ist aber jetzt nicht auf Finanzielle oder Materelle Dinge bezogen.

Ich mag das Zitat, danach versuche ich auch zu leben, aber praktisch klappt es noch nicht so ganz, weil meine Ansprüche (an mich selbst?) einfach viel zu hoch sind, vielleicht muss ich genau da ansetzen? Danke dir. 

1
@DiesDasJoel

Dann schick ich Dir noch eines,zum ansetzen: Wenn Du ganz unten bist,führt der einzige Weg nach oben! Viel Glück!

1

Ich halte es für gefährlich, ihm einzureden, er könne es alleine schaffen. Wenn er seit sieben Jahren leidet, muss er mal eine Fachmeinung einholen

0
@myzyny03

Ich finde das immer vorschnell,mit Depressionen und Suizidgedanken. Es ist nicht jeder Mensch Depri oder gefährdet,wenn der ein Tief durchlebt! Fragesteller hat ein gutes Abi geschafft,das schafft nicht jeder! Eigentlich stehen Ihm jetzt fast alle oder sehr viele Türen offen für eine super Zukunft. Aber,ich denke,manchmal steht man sich selber im Weg! Und hat sooo viele Selbstzweifel. Jetzt sollte erst mal eine Auszeit kommen,alles was Ihm Spaß macht und gefällt.

0

Da kann mal natürlich sehr schlecht eine Ferndiagnose abgeben !

Als erstes würde ich mal ein paar "scheinbare" Nebensächlichkeiten untersuchen. Wie sieht es mit der Raumluftqualität bei Dir zu Hause aus ? Du kannst einfach ein paar geeignete Plfanzen, möglichst direkt um Dein Bett herum, aufstellen.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/luftqualitaet-pflanzen-ia.html

Ich habe gerade vor kurzem eine Sendung darüber gesehen, wie gut für vor allem für die Psyche aber auch für den Körper (Blutdruck, Stoffwechsel etc.) ein ganz simpler, mehrstündiger Aufenthalt in einem Laubwald ist. Warum nicht mal ein gutes Buch einfach dort lesen ?

Bei mir gibt es es Freibad mitten im Wald, dort kommt man nur zu Fuss oder per Rad hin. Ist also schon mal nix für träge Autofahrer, die am liebsten mit dem Auto direkt auf die Wiese fahren würden und dann nur fressen, saufen und spannen wollen.

Starker Wunsch nach dem Tod, was tun?

Ich kann nicht mehr... und ich will nicht mehr... nachts ist es besonders schlimm... ich will nur mehr sterben... was soll ich denn machen?.. für mich gibt es nichts mehr was mich glücklich macht... es gibt nichts für mich wofür es sich lohnt am leben zu bleiben... der einzige grund wieso ich noch nicht tod bin ist meine Familie... ich will nicht das sie Schwierigkeiten bekomme wenn ich mich umbringe... und ich will nicht das sie diesen schmerz spüren... ich wünschte ich würde durch irgendnen unfall sterben... aber das geht leider ja nicht so einfach... ich hab schon so viel probiert damit ich iwie glück verspüre oder freude oder iwas außer schmerz und verzweiflung... was solm ich noch machen?... ich weiß nicht mehr weiter... bitte helft mir...

...zur Frage

Antrag zur Zurückstufung (Schule)?

Hey Leute! Wie lang muss ein Antrag zur Rückversetzung sein und was fehlt bei mir noch?

***> Sehr geehrte Frau .., Herr ..., hiermit möchte ich Sie aufgrund der Gefährdung meines Abiturs, um eine Zurückstufung in die 11. Klasse bitten. Im Seminarfach sowie in.. sind meine Noten nicht ausreichend, um das Abitur zu bestehen und auch in den anderen Fächern könnte es zu Ausfällen kommen. Ich hoffe, dass ich durch die Zurückstufung einen besseren Schulabschluss erreichen kann. Ich hoffe auf eine positive Rückmeldung Ihrerseits.

Mit freundlich Grüßen ... *

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sehr guter Realschulabschluss besser als eher schlechtes Abitur?

Ich hatte einen unglaublich guten Realschulabschluss (Schnitt betrug 1,3) und nun mache ich mein Abitur und bin extrem schlecht, da ich sehr unmotiviert geworden bin. Außerdem habe ich Depressionen, bin sehr träge und habe familiäre Probleme. Deshalb wird mein Abischnitt vorraussichtlich c.a: 2,5 - 3,0 betragen. 2,5 halte ich aber für unwahrscheinlich, da ich mich immer mehr verschlechtere. Was denkt ihr? Hätte ich Abi lieber nicht machen sollen? Ich möchte nicht studieren gehen, da ich es aufgrund meiner Trägheit eher nicht schaffen würde. Ich bin ein sehr lernfauler Mensch. Dies ist jedoch erst seit den Depressionen so. Meint ihr für eine Ausbildung wäre mein Abschluss an der Realschule besser gewesen? Ich bereue es Abitur zu machen. Ich bin sehr unzufrieden mit meinen Noten aber es ist auch meine Schuld.

...zur Frage

schule,noten zusammenbrechen

Hallo zusammen, ich bin in der 11 Klasse eines Gymnasiums und schreibe nächstes Jahr mein Abitur. Früher hatte ich recht gute Noten und wenn es doch mal schief ging war es mir relativ egal. Aber seit diesem Schuljahr(Oberstufe) haben sich meine Noten in den Befriedigend bereich verschlechter, was ja an sich nicht so schlecht ist aber ich mache mir richtigen Stress deswegen. Ich lerne zwar so gut ich kann aber es wird einfach nicht besser und dann rede ich mir ein das Abitur sowieso nicht zu bestehen und bekomme richtige Zukunftsängste und rede mir ein alle zu enttäuschen, nie glücklich zu werden und es zu nichts schaffen. Meistens Abends und dann muss ich richtig losheulen und wenn ich aufwache fängt es fast wieder gleich an. Ich kann darüber auch mit niemandem reden nicht mal mit meinem Freund, da ich meine Reaktion ja total übertrieben finde aber ich bekomme das einfach nicht in griff. Vielleicht liegt es auch noch daran das ich meinen alten "Freundeskreis" komplett hinter mir gelassen habe und meine neuen Freunde einfach 1 stunde wegwohnen und ich nun öfters alleine bin als früher. Habt ihr tipps oder Erfahrungen ? Danke euch schon einmal im Vorraus :*

...zur Frage

Was ist wenn man fast nur negative Emotionen hat?

Ich glaube nicht ,dass ich jemals in meinem Leben wirklich glücklich war, naja vielleicht als Kleinkind. Danach aber nie mehr. Ich habe selten wirklich positive Gedanken und Emotionen, dafür sehr oft, sehr negative Emotionen. Ich bin oft entweder traurig, oder wütend und frustriert. Man muss dazu auch sagen, dass es nicht viel in meinem Leben gibt, dass wirklich positiv ist. Meine Frage wie normal ist das? Haben die meisten Menschen eher negative Gedanken als Positive? Sind die meisten Menschen mit ihrem Leben unzufrieden?

...zur Frage

Was tue ich jetzt am besten für meine Zukunft?Ausbildung oder Abitur?

Hey was würdet ihr mir raten ? Ich habe vor kurzen mein Msa gemacht mit guten Noten . Ich wollte danach eine Ausbildung zum technischen Produktdesigner in Anlagen und maschienkonstruktion machen aber leider waren schon alle Plätze belegt.

dann habe ich mir gedacht mache ich eine Ausbildung als Fachinformatiker in Anwendungsentwicklung . Ich wollte unbedingt eine Ausbildung machen weil ich auch schon älter als 20 bin und auch Geld verdienen will. Ich habe mich bei circa 16 Ausbildungsstellen beworben . Bis jetzt habe ich noch keine positive Antwort bekommen. Nur Absagen.

Jetzt habe ich überlegt mein Abitur nachzuholen, ich war früher auf dem Gymnasium und wollte schon mal mein Abitur nachholen ,habe es aber dann doch nicht. Jetzt Frage ich mich was ich machen soll .und was für Möglichkeiten ich habe nach dem Abitur . Bin ich dann schon zu alt für eine Ausbildung?. Wie soll ich Geld verdienen ? Was könnte ich in die Richtung studieren? Was wäre weitsichtig finanzieller besser?

Danke 😄und einen schönen Abend

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?