Warum kann ich nicht aufstehen, bin aber nachmittags wieder "fit"?

6 Antworten

Du hast scheinbar keine zwingende Notwendigkeit aufzustehen? Wenn mein Wecker klingelt (4:30) habe ich 10 Minuten für Toilette und Kaffee kochen. Während der Kaffee trinkbar wird, werden die Haustiere versorgt, dann gibt es Kaffee, nach der Tasse geht es raus in den Stall (ca. 5-5 Uhr 15), Heu runter karren, auf den Hänger werfen, zu den Boxen tuckern, Pferde versorgen, etc.

Dann wieder ins Haus, duschen und ab in die Arbeit.

Da bleibt einem keine Zeit, liegen zu bleiben.

Also: Zwing dich! Such dir einen Grund zum Aufstehen.

Doch habe ich ich muss zur schule

0
@HeroHeel

Nein natürlich nicht, aber wie oben gesagt kann ich nicht aufstehen ich fühle mich schwach und völlig ausgelaugt auch wenn ich aufstehen will.

0
@Unicornfan2001

Einfach machen, am besten 10 Minuten vorher mal mit den Beinen in der Luft strampeln und den Kreislauf aktivieren.

0

Hier ist ein Laienforum. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Vermutungen und Rätselraten helfen dir nicht weiter. Es gibt viele Ursachen, die nur ein Arzt herausfinden kann.

Hast du mal deine Blutwerte Quecken lassen?

Was möchtest Du wissen?