Warum kann ich nicht aufhören mich selbst zu schlagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Üblicherweise tut man sich oft selbst weh weil man den Schmerz über etwas Anderes damit auslöschen kann. Weil einem das Andere mutmaßlich mehr wehtun würde. Therapie - rede mit jemandem.
Schlagen und Ritzen macht keinen Unterschied.
Sofern du das danach allerdings irgendwem erzählst und auf Mitleid hoffst handelt es sich wohl eher um eine gewisse Form des Narzissmus - aber ich bin kein Arzt. Such dir Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaCico
24.02.2016, 11:51

Psychologen nennen die Art von "Störung" auch gerne Borderline! Einfach mal Googeln...

0

Es hört sich nach selbstverletzendem Verhalten an, dass oft bei einer Borderline-Persönlichkeitsstörung vorkommen kann. Das heißt aber nicht, dass du diese Störung hast. Es gibt die Möglichkeit mit Skills zu arbeiten. Lass beispielsweise ein Gummiband auf dein Handgelenk flipsen oder iss scharfe Lebensmittel um den Verletzungsdruck zu nehmen. Weiß denn jemand von deinem Problem? Vielleicht solltest du mal zur Kinder- und Jugendpsychiatrie gehen und über deine Probleme sprechen. Es hört sich nach einem großen inneren Druck an, den du da in dir hast.
Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?