Warum kann ich nicht abnehmen bzw seh kein erfolg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)

Wenn du schon mit so einer App arbeitest, dann versuche auch, dich daran zu halten. Die rechnet ja schon aus, wieviel du darfst - dann nochmal weniger zu essen ist sehr ungesund und schädlich für den Körper!

Hast du dich denn in der Zeit mal gewogen, ob du wirklich zugenommen hast oder ist es nur eine Vermutung?

Wenn du nicht mit der App zurecht kommst, kann ich dir nur empfehlen, dich professionell und individuell beraten zu lassen, damit du bei Fragen und Problemen immer einen Ansprechpartner hast.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diego100
23.02.2016, 18:09

Ja also ich fühle mich dicker, habe aber nicht zugenommen.

0

Nur Diät hilft meist nicht. Stell die Ernährung um und treibe Sport, bewege dich viel, fahr Rad,  geh schwimmen.......Außerdem hat das abnehmen mit deinem eigenen Grundumsatz zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diego100
23.02.2016, 18:08

Joggen natürlich auch, gehe zum Fitnessstudio 3 mal in der woche 25 min lang 4 30sek sprinten, mein grundumaatz berägt 3100 kcal

0
Kommentar von Diego100
23.02.2016, 18:15

Sry, grundumsatz 1929kcal

0

hmm  vielleicht Bewegung einplanen, das bringt oft viel mehr - bzw. unterstützt besser - also nur Diät zu machen.  Eine App ist wohl kein optimaler Ernährungsberater, da Programmierer im Normalfall aus einem anderen Fachbereich kommen. 

Laufen, Joggen, Schwimmen ... und dann darf man auch mal was leckeres essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diego100
23.02.2016, 18:07

Joggen natürlich auch, gehe zum Fitnessstudio 3 mal in der woche 25 min lang 4 30sek sprinten

0

Hast du dich mal vorher und jetzt nach drei Wochen gewogen?

Leider kann man sich nicht aussuchen, wo man abnimmt. Wenn die Propotionen von Haus aus bissel ungünstig verteilt sind, sieht man´s nach dem Abnehmen nur weniger.

Vielleicht sind 3 Wochen auch noch zu Wenig, um schon was sagen zu können.

Frag´ mal deinen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?