Warum kann ich keinerlei Alkohol vertragen und kriege sofort ein Brennen im Hals?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es geht Dir wie Kindern, die noch nie Alkohol getrunken haben. Bei denen brennt es auch im Hals. Es geht durch die Gewöhnung an den scharfen Geschmack weg.

Bei Schnaps glaube ich das, aber bei Bier oder Wein???

0

Das wirst du mit noch so viel üben nicht weg kriegen. Es ist eine Reaktion deines Körpers, der dir sagen will: Lass das, das tut nicht gut.

Und wenn du lernst, oft und genau auf deinen Körper zu hören, wird er dir noch vile mehr erzählen.

Toll, dass du diese Gabe hast!

Vielleicht hast Du eine Alkoholallergie. Die gibt es nämlich tatsächlich, am häufigsten dabei ist die Histaminallergie, aber man kann auch gegen einen oder gegen mehrere andere Stoffe allergisch sein. Histamin ist zwar auch in vielen Lebensmitteln, aber der Alkohol scheint da dann noch verstärkend zu wirken. Wenn es Dir wichtig ist, würde ich das von einem Allergologen abklären lassen. Es mag aber auch ganz was anderes sein. Ich würde weiterhin auf Alkohol verzichten: soviel verpasst Du wirklich nicht und schmecken tut es Dir mit dem Brennen im Hals ja eh nicht...

Meine Schwester hatte eine Zeitlang tatsächlich eine Alkoholallergie, die jetzt aber wieder "verschwunden" ist. Sie hat allerdings auch bei einem Schluck von starke Kreislaufprobleme bekommen.

0

Ein jeder hat seine Grenzen. Was nicht gegt, geht nicht.

Was möchtest Du wissen?