Warum kann ich keine USB-Sticks mehr booten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1.: Ist Deine Frage falsch gestellt. Woher willst du wissen, dass Du nicht mehr von USB-Sticks booten kannst? Nur, weil es mit dem einen nicht geht? Hast Du denn andere ausprobiert?

2.: Könnte es sein, dass Du mit Deinen Befehlen nicht die Festplatte, sondern den Stick formatiert hast (auch wenn das eigentlich nicht möglich sein sollte)?

Kannst Du ihn Dir unter Windows 7 anzeigen lassen?

Manapi 29.06.2017, 20:31

Hallo LemyDanger57 jetzt wo du es sagst, habe ich mir gerade mal den Stick unter Windows 7 angeschaut. Wie du sagtest ist dieser jetzt leer. Da wurde dieser wohl formatiert statt meine Festplatte. Danke für die schnelle Antwort. Liebe Grüße.

0

Funktioniert der USB Stick an anderen PCs? Also kann man den Stick als Fehler ausschließen.

Falls dieser in Ordnung ist, liegt es am PC. Im BIOS/UEFI gibt es soweit ich weiß extra Funktionen, die die Windows Installation ermöglichen/verbessern oder in einer Weise verändern.

Falls es am Stick liegen sollte:
Ist der Stick bootfähig? Diese bekommst leicht mit diskpart z.B. unter Windows 7 bootfähig. Wählen mit list disk/partition und select disk/partition die Partition mit Windows auf dem Stick. Wie es genau geht solltet du wissen. Anschließend kann du mit active die Partition bootfähig machen.
Falls dieses nicht das Problem ist, solltest du den USB neu erstellen. Hier kannst du die passende ISO herunterladen:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO
Zum erstellen solltest du den USB Stick (kann auch ein anderer sein) erstmal formatieren. Am besten ist FAT32. Anschließend Öffnest du die ISO mit einem Archivierungsprogramm (7zip, WinRar, usw) und kopierst den kompletten Inhalt auf den Stick. Anschließend setzt du den Stick auf aktiv (bootfähig). Der Weg dazu steht oben.

Klappt's denn mit einer DVD?

Kannst du noch ins BIOS? Möglicherweise gibt es dort eine Art "Win8/Win10 Mode", bei der ausschließlich von entsprechenden OS gebootet wird - so ist es zumindest bei Medion :) Den könntest du testweise einmal deaktivieren, wenn vorhanden.

Ansonsten könnte ich mir höchstens noch vorstellen, dass es sonst immer irgendein Bootmanager auf der Festplatte war, welcher dich auf den USB-Stick geführt hat ...

Was möchtest Du wissen?