Warum kann ich Entscheidungen immer nur so schwer entscheiden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin leider auch so eine Person. Bei mir ist es allerdings schon: Ich habe zwei einzeln Verpackte TK Pizzen und weiß nicht welche ich auspacken soll, da ich nicht weiß auf welche mehr belag ist xD Und beide auspacken will ich auch nicht ^^ Ich steh da teilweise 10min. für sowas...

Nun zu dir:

Mach dir vielleicht eine pro und contra liste und lass dir ruhig Zeit bei den Entscheidungen :) 

Wenn du dich nicht direkt für die Farbe der Schuhe entscheiden kannst, dann fahr erst nach Hause und schlaf lieber nochmal eine Nacht darüber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man Ambivalenz und das betrifft sehr viele Menschen. Man ist gehemmt sich für eine Seite zu entscheiden, weil man sich gleichzeitig von der anderen Seite verabschieden muss. Da man aber nie genau weiß, ob die Entscheidung richtig ist, oder sie eventuell bereut, zieht man die Entscheidung unendlich in die Länge. Doch das ist sehr nervenaufreibend und deshalb entscheidet man sich am Besten so schnell wie möglich für eine Sache und denkt nach der Entscheidung nicht mehr darüber nach, sondern steht dazu. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das hab ich auch, da kann man nicht viel machen. Kauf am besten einfach immer nur genau das was du wirklich kaufen möchtest und zur Not Tausch es um. Aber sei froh, dass du dir das iPhone geholt hast, das explodiert wenigstens nicht😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich überleg mit diese Dinge meinst schon wochen davor. Das macht es leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fussball17
30.10.2016, 20:38

Das mache ich ja auch :(

0
Kommentar von Meli6991
30.10.2016, 20:53

anscheinend nicht gut genug

0

Was möchtest Du wissen?