Warum kann Gentechnik als Evolutionsmechanismus angesehen werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gentechnik ist kein Mechanismus der Evolution. Mechanismen der Evolution (also die Dinge, die machen das sie funktioniert) sind Mutation, Selektion, Drift... Der Begriff ist einfach falsch.

Man kann Gentechnik aber als moderne Form der Zucht auffassen. Der Mensch sorgt für zufällige oder gezielte Veränderung (Mutation) und sucht sich das aus, was ihm gefällt (Selektion). Gentechnik könnte man also als eine Vorgang der evolutiv abläuft ansehen.

Wenn man als Evolutionsmechanismus jeden Prozess bezeichnet, der den Genpool einer Population ändert, sind gezielte Eingriffe ins Erbgut natürlich auch ein solcher Mechanismus.

Gentechnik ist zwar eine Erfindung der Menschen, aber sie beruht zu einem großen Teil auf den natürlich vorkommenden Fähigkeiten zum horizontalen Gentransfer, welcher in diesem Sinne auch einen Evolutionsmechanismus darstellt.

Evolution ist die Veränderung von Allelfrequenzen innerhalb einer Population über Generationen.

Gentechnik ist ein Eingriff in die Allelfrequenzen einer Population zum Beispiel durch Schaffung neuer Gene. Sie verändert also die Häufigkeit, mit welcher ein Allel innerhalb einer Population auftritt und ist daher genauso ein Evolutionsmechanismus, wie genetischer Drift oder Mutationen oder natürliche Selektion.

Na ja, da Gentechnik im Schwerpunkt kommerzielle Interessen befriedigt und Umweltbelange und Artenschutz überwiegend außen vor läßt, kann man sie schon als Evolutionsmechanismus ansehen - auch die galoppierende Dummheit kann sich weiterentwicken zu noch mehr Dummheit.

Kommentar von matmatmat
23.10.2016, 15:58

Was hat denn Dummheit mit Gentechnik zu tun?

0

Gentechniker sind quasi Schöpfer mit einem Ziel. Bei Gentechnik wird planerisch vorgegangen. Am Ende produziert ein Bakterium Humaninsulin. Das hat mit Evolution nichts zu tun.

Gentechnik ist schon allein deshalb KEIN Evolutionsmechanismus, weil hier Lebewesen verantwortlich sind, die mit wissenschaftlichen Mitteln und Methoden Organismen bewußt und gezielt verändern.

Hier dürfte der Begriff SCHÖPFUNGSAKT eher zutreffen als der Begriff Evolutionsmechanismus.

cheerio

Das widerspricht sich selbst.

Gentechnik wird gezielt eingesetzt, um etwas zu erreichen, während Evolution absolut auf Zufall und nicht vorhandener Information basiert.

Es würde eher dem Handeln eines Schöpfers gleichkommen. Idee, Plan, Material, Wissen, Einsatz.

Kommentar von DarkSepia
23.10.2016, 23:20

Evolution an sich hat nichts damit zu tun, ob ein Prozess geplant ist oder nicht. Züchtung ist ja auch geplante Evolution.

0
Kommentar von matmatmat
24.10.2016, 18:40

Das Evolution absoluter Zufall ist, ist absoluter Unsinn. Nur der Mutationsschritt ist Zufall, der Selektionsschritt ist von der Umgebung / Selektionsdruck abhängig und alles andere als zufällig.

0

Was möchtest Du wissen?