Warum kann eine pentatonische Tonleiter gleichzeitig Dur oder Moll sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt Dur-Pentatonik und Moll-Pentatonik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Muartlewis 18.06.2016, 18:54

ja nice dann muss ichs gar nicht begründen... dankeschön !!! :D 

0

Eine pentatonische Skala kann weder Moll noch Dur sein. Weil Moll und Dur Bezeichnungen für heptatonische (siebentönige) Skalen sind.

 Allerdings ist es möglich, je einen Dur und Moll-Dreiklang aus dem heptatonischen Material zu bilden.

 Nehmen wir e-g-a-h-d. 

Wenn wir den Grundton auf e legen dann können wir dort den Dreiklang e-g-h bilden = Mollpentatonik; 

Grundton auf g, Dreiklang g-h-d = Durpentatonik. 

Legen wir den Grundton zum Beispiel auf das a, können wir überhaupt keinen Dur- oder Molldreiklang darauf bilden. Gleiches gilt für h und d (da sind allerdings Umkehrungen der oben aufgeführten Dreiklänge möglich).

Zusammenfassend: Es gibt zwei mögliche Grundtonvarianten in der Pentatonik bei denen sich ein Dur/Molldreiklang auf dem Grundton bilden lässt.

 Ansonsten hat die pentatonische Skala aber wirklich nichts mit der Dur/Moll-Heptatonik zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roschdog 18.06.2016, 22:54

Achtung Fehler: Im zweiten Absatz muss es "pentatonischen" statt "heptatonischen" heißen. Sorry!

0
PurpurSound 01.07.2016, 21:58

Sorry, aber völlig falscher erklärungsansatz: mit dreiklängen hat das gar nichts zu tun sondern allein mit skalenterzen...

0

Mal wieder ein definitionsproblem! Ganz einfach:

"Dur" bzw. "moll" alleinstehend heisst nicht immer zugleich "-tonleiter" oder -tonart"!

Bei anderen skalen bezieht sich das nur aufs skalen-geschlecht das an der terz hängt. So gibt es neben dur-pentatonik etwa auch dur-blues, zigeuner-dur oder auch dur-modi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?