Warum kann die Welt nicht so einfach sein wie in Zeichentrickfilmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So kann man einfach nicht leben. Solche Filme und Serien auch Heimatfilme entführen die Menschen in eine kitschige Traumwelt . Damit möchten viele dem Alltag entfliehen.  Die Probleme der Welt Kinderarbeit, Unterdrückung, Kriege , Umweltzerstörung, Ausbeutung , Krankheiten will  man hier einfach mal vergessen. Hier bei uns ist das Leben noch relativ einfach und gut. Wir haben hier immer noch sehr viele Rechte . Im Gegensatz zu vielen anderen Regionen der Welt. Sieh dir mal an wie Menschen in ärmeren Ländern ausgenutzt werden und wie wenig Rechte die dort haben. Die Naturgesetze kann man nicht ändern. Sie gelten sogar im ganzen Universum.  So wie in den meisten Filmen kann man einfach nicht leben. Man sieht sie sich an um dem Alltag zu entfliehen und einige schöne Stunden zu haben. 

Weil Hänsel und Gretel sich dann im Wald verlaufen würden...

Märchen sind dafür da, dir eine kurze Pause von der Realität zu gewähren. In echt würde das krass vereinfachte Weltbild nicht funktionieren. Dafür sind sowohl die Naturgesetze als auch die Menschenkulturen zu kompliziert.

Und selbst wenn alles so leicht wäre: Wir würden uns weiterhin Märchen ausdenken, in denen alles noch viel einfacher ist. Und dann würden wir jammern, warum es nicht so einfach sein kann.

Und selbst wenn das dann so wäre: Wir würden es wieder leichter haben wollen. Bis wir als Amöben in einer ewigen Ursuppe dümpeln und darüber jammern, dass das Wasser nachts kälter wird.

Deine genannten Beispiele sind Komödien bzw. Kinderfilme.

Klar, das diese lustig und unbeschwert sein sollen (obwohl auch bei Hör mal wer da hämmert die eine oder andere Folge einen ernsten Hintergrund hatte).

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Dramen, wo man sich wünscht dass es einem in der Realität nicht passiert. Abgesehen von Horrorfilmen etc.

Aber eines ist sicher: Das Ziel der Menschheit wird NIE sein wie Spongebob zu leben ;-)

Das sind nur Phantasien und an diesen Phantasien bzw. Wünschen kann man arbeiten. Man kann sich die Traumwelt selber erschaffen. Du kannst dir alles leichter machen wie bei Zeichentrickfilmen. Du kannst Unfälle haben und auch überleben (aber pass auf dich auf, dann haste gleich garkein Unfall) oder du kannst dir deine Welt so und so gestalten.

Es kommt einzig & allein auf deine Perspektive an. Wenn du die Dinge anders betrachtest, ist das Resultat auch anders. 

Die Realität kann alles sein. Sogar viel besser als Zeichentrickfilme, denn Zeichentrickfilme haben ein Ende, die Realität jedoch nicht. Schmerz und Leid ist wichtig für das Leben. Auch das Böse, einfach alles ist wichtig.

Man sollte nicht das Böse beenden sondern höchstens nur ein Gleichgewicht herstellen zwischen dem Guten und dem Bösen. Und aus Schmerz & Leid lernt man, man wird reifer, man kriegt Erfahrungen, etc. etc.

Die Realität ist viel schöner als irgendein Zeichentrickfilm.

Fazit: Es kommt nur auf deine Perspektive an. 

Was möchtest Du wissen?