Warum kann die PEP-Carboxylase CO2 im Gegensatz zur RubisCO auch bei hohen Temperaturen und niedrigen CO2-Konzentrationen fixieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tut sie das? 

C3 Pflanzen (hauptsächlich in der gemäßigten Zone beheimatet, z.B. Nadelbäume) besitzen nur RubisCO zur Fixierung von CO2 (Calvin-Zyklus). C4 Pflanzen (in wärmeren Regionen) besitzen daneben noch zusätzlich die PEP Carboxylase zu Fixierung von CO2. 

Die Existenz der PEP Carboxylase ist eine Anpassung an höhere Temperaturen bzw. an die reduzierte Wasserverfügbarkeit. Warum dieses Enzym andere Optima (bzgl. der Temperatur, oder dem CO2 Gehalt) hat, liegt in der Struktur begründet. Ein Merkmal, was die beiden Enzyme unterscheidet ist, dass RubisCO sowohl eine Carboxylase-, als auch eine Oxygenase-Funktion hat. Das hat die PEP C. nicht. Sie ist eine reine Carboxylase, fixiert also ausschließlich CO2.

Wie kommst du denn auf die Frage? 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManyQuest
09.02.2016, 19:57

Auf diese Frage ist mein Prof gekommen :D

0

Was möchtest Du wissen?