Warum kann die EU im Tourismus nicht für eine Klarheit sorgen?

6 Antworten

Es geht nicht um das Ego der Politiker!! Es geht um eine ernstzunehmende (!) Sache, die wir einfach nicht im Griff haben! Ist das wirklich so schwierig zu verstehen? So etwas hatten wir noch nie und da ist alles neu! Keiner weiß nichts! Und ob Geheilte nun immun sind oder nicht, weiß man noch nicht. Es kann - also - noch alles(!) passieren! Keiner kann planen!

Ist Dir das jetzt klar?

Nein! Fakt ist dass wir unsere Freiheit wollen! Ich kann meine Verlobte in Schweiz nicht sehen!

1
@transformer945

Das tut mir leid für Dich - und das meine ich ernst!

Corona ist neu! Keiner weiß, wie man am besten damit umgeht. Du wirst auf Dein Freiheitsrecht verzichten müssen - zugunsten zahlreicher Menschenleben. Mach Dir das klar.

3
@AriZona04

Was machen denn andere für mich? Leisten die älteren Menschen einen Beitrag dazu? Ich verdiene jetzt wegen Lockdown weniger damit wir unser Intensivbettkapazitäten für ältere Personen nicht überbelasten.
Warum soll ich an andere denken?

Ich leide unter Beschränkungen und Coronamaßnahmen! Aber einige dürfen ihr leben ganz normal weiter genießen.

Wo ist die Gerechtigkeit?????

1
@transformer945

Wer - bitte - genießt denn zur Zeit das Leben ganz normal??

Wir bringen alle Opfer! Du bist keine Ausnahme! Wir agieren sozial und solidarisch! Das ist in einer Demokratie ganz wichtig! Egoistisch zu denken ist im Moment einfach nicht angesagt.

Und dann stell Dir vor, Du bist einer dieser Patienten, der zwingend ein Bett braucht! 😉 Würdest Du dann dankbar für ein Bett sein?

2
@AriZona04

Nein! Biele Rentner leben ketzt ganz normal. Vor allem am Land! Morgens spaziergang dann kaffee und zeitungen lesen! Leistet er einen beitrag dazu? Soll ich dann noch mit meinem kurzarbeitslohn ihn finanzieren?
keinen bock mehr auf so was!

1
@transformer945

Jeder kann so normal leben wie er nun mal kann. Wenn das Leben aus Kaffee und Zeitung besteht, dann spricht ja auch nichts dagegen. Glück gehabt. Auch Du darfst eine ganze Menge Dinge tun. Nur eben nicht alles. Und wenn für Dich all die anderen Dinge (die Du nicht machen kannst) im Moment wichtiger sind, dann hast nun mal Du ein Problem damit und sonst niemand. Dann stell Dein Leben doch um und sieh all die Dinge, die Du tun darfst. Und tu sie. Dann wird es Dir auch gut gehen. Kaffee und Zeitung sind ja erlaubt. Dazu musst Du kein Rentner sein.
Klartext: Du kannst Dir Dein Leben so schwierig machen wie Du nur möchtest. Oder Du kannst viele tolle Dinge sehen und tun, die Du tun darfst. Deine Entscheidung. Jammern wird Dich nie weiterbringen.

2
@transformer945

Gottseidank @transformer945 gibt es noch andere Menschen wie mich, die so wie du denken. Was tut die Gesellschaft für uns? In den letzten Wochen habe ich so viel Respektlosigkeit von unseren Kunden (arbeite im Tourismus) erfahren müssen und jetzt sitze ich mit 100% Kurzarbeit auf unbestimmte Zeit da. Und das, weil 40.000 Menschen in Deutschland derzeit corona infiziert sind und eventuell alte und kranke daran sterben. Na und?? Die Personen haben ihr Leben gelebt, ich bin jung und habe mein Leben noch vor mir. Warum sollte ich alte Menschen schützen die ich sowieso nicht kenne?

1
@MiamiFlorida

Da gebe ich dir vollkommenrecht! Für Schutz älterer menschen (die eh genug gelebt haben) müssen wir junge menschen unsere zukunft zerstören (lockdown, kurzarbeit, massenentlassungen, Reisebeschränkungen,...). Sowas sehe ich nicht ein! Wir junge Menschen haben noch ein ganzes leben vor uns. Haben aber alles zerstört! Wir sollen die renten älterer menschen und zusätzlich dann noch die hilfsgelder von heute finanzieren!
All diese maßnahmen werde meine generation sehr hart treffen! Wo ist die Gerechtigkeit???

1
@transformer945

Gerechtigkeit ist nur ein Wort. Sie existiert nicht. Wir können so fair leben wie es nur geht. Und dazu gehört Solidarität. Auch Ihr beiden User werdet irgendwann älter werden und pocht dann auf Euer Recht, ja genügend gearbeitet zu haben und nun hat man Euch zu respektieren - ich höre Dich schon jetzt jammern!

Bitte seht Euch die Menschheit mal globaler an: Es gibt nicht nur Euch oder nur junge Menschen! Es gibt Menschen, um die man sich kümmern muss! Und ein wenig Einschränkung ist durchaus machbar! Ich finde Euch beide recht ignorant.

1
@AriZona04

Geh doch nicht auf meinen Satz darauf ein dass die Menschen ihr Leben gelebt haben, sondern die völlig unverhältnismäßigen Beschränkungen nur im 40.000 Menschen zu schützen die an corona nicht mal drauf gehen. Wie gesagt ich habe in den letzten Wochen erlebt dass keiner dem anderen die Butter auf dem Brot gönnt, also steckt euch eure Solidarität sonst noch wo hin

0
@AriZona04

Das ist vorbei. Ich bin der große Verlierer dieser Corina Krise und auf mir wird rumgetrampelt für etwas was ich nicht kann.

0
@MiamiFlorida

Wer trampelt auf Dir herum? Lass doch niemanden trampeln. Wenn Du nur jammern kannst, tust Du Dir selbst keinen Gefallen.

1
@AriZona04
Und ein wenig Einschränkung ist durchaus machbar! Ich finde Euch beide recht ignorant.

Ich würde diese jungen Menschen eher als vollkommen ahnungslos und naiv ansehen. Diese Aussagen sind an Unwissen- und Uninformiertheit einfach nicht zu übertreffen!

Es geht doch schon ganz lange nicht mehr nur um ältere Menschen - es sind auch schon junge Menschen OHNE bekannte Vorerkrankung sehr krank geworden und auch verstorben! Man hätte eigentlich niemals Altersgruppen erwähnen sollen, weil sich dadurch ahnungslose und leichtgläubige junge Leute in einer vielleicht sehr trügerischen Sicherheit wiegen, die es einfach nicht gibt und für die keiner garantieren kann!

Inzwischen haben Wissenschaftler auch schon festgestellt, dass das Virus nicht nur die Lunge, sondern auch andere Organe angreifen kann! Langzeitschäden sind noch gar nicht erforscht - und ob man sich, auch als junger Mensch, mehrfach infizieren kann und wie dann solch eine Infektion verläuft, auch nicht - wie denn auch, das Virus wütet ja erst ein paar Monate?!

Hier noch ein ungeklärtes Symptom:

https://web.de/magazine/news/coronavirus/gefaehrliche-blutgerinnsel-mediziner-entdecken-corona-symptom-34647408

@transformer945 und @MiamiFlorida - kommt doch bitte einfach mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück!

Nicht nur Ihr seid von Einschränkungen, Kurzarbeit und sonstwas betroffen - das ist aktuell weltweit der Fall! Reisen ist derzeit absolut NICHT möglich und das gilt auch weltweit!

Oder meint ihr wirklich, das alles wäre nur ein billiges Computer-Spiel und irgendeiner muss nur nen Knopf drücken und es ist alles wieder in bester Ordnung?

Nehmt Eure Scheuklappen einfach mal ab, nehmt ne kalte Dusche, versucht wieder klar im Kopf zu werden und schaut Euch mal die aktuellen Zahlen "weltweit" an - und die steigen tagtäglich:

https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

Ihr könnt froh und glücklich sein, dass Ihr in einem Land wie Deutschland leben dürft. Wenn Ihr so richtig Lust und Spaß am Jammern habt, dann nehmt doch einfach den nächsten Flieger - falls noch einer fliegt - und siedelt Euch hier an:

https://www.tagesschau.de/ausland/corona-afrika-hunger-101.html

Diese Menschen werden wir gar nicht jammern hören und ob die an Corona oder Hunger gestorben sind, davon werden wir in unserer Luxuswelt auch nicht viel erfahren. Es gibt nämlich auch weltweit kaum Berichterstattungen, zumindest aus diesen Gebieten haben sich alle Berichterstatter zurück gezogen - die wollen nämlich auch nicht einfach so verhungern!

Über was genau wolltet Ihr Euch jetzt noch mal beklagen?

Seht zu, dass Ihr selber gesund bleibt und schaltet bitte einfach mal Eurer Hirn ein. Es darf nämlich sogar JEDER noch selber denken und ist letztendlich für seine körperliche Unversehrtheit sogar ein Stück weit selbst verantwortlich - obwohl das sogar auch Bestandteil des Grundgesetzes ist. Oder wollt Ihr dann später sogar mal den Staat verklagen, weil sie Euch nicht vor dem Virus gewarnt und geschützt und NUR ein bisschen in Eurer Freiheit eingeschränkt haben?

Auch junge Menschen können sterben - Tod hat nix mit dem Alter zu tun und es weiß KEINER im VORAUS, wie eine Infektion mit diesem Virus bei ihm selbst verläuft.

Übrigens sind sogar schon recht junge Leistungssportler, einfach so tot umgefallen und erst nach dem Tod hat man ein Herzleiden o.ä. bei denen festgestellt - soviel zum Thema: "Wer weiß denn von sich ganz genau, ob er/sie nicht selber eine Vorerkrankung hat, von der er/sie noch gar nix weiß?!

Nehmt die Sache bitte ernst, schützt Euch selber und andere! Mit dem Virus und dem ganzen Drumherum, werden wir alle noch ein Weilchen zu tun haben..... auch Wissenschaftler, Politiker oder sonstwer, die können alle nicht hellsehen. Somit bleibt es für uns alle eine große Überraschung, was noch alles auf die Menschheit zukommt und wie es tatsächlich weiter geht.

Alles Gute und trefft kluge Entscheidungen 👌 ohne Gesundheit geht nämlich gar nix mehr....

1
@AriZona04

Ob die Weise sind, das mag ich nicht mal behaupten - aber danke für die Blumen 🙂

Wenn man aber einfach mal 1 + 1 zusammen zählt, die Entwicklung verfolgt, dann kann man doch eigentlich zu gar keinem anderen Ergebnis kommen! Oder?

Ältere Menschen haben aber derzeit einen großen Vorteil, sie haben schon mit Einschränkungen Bekanntschaft gemacht - gehört nun mal zu einem längeren Leben dazu. Für junge Leutchen bricht jetzt das erste Mal, eine bisher ganz heile Welt zusammen und dafür werden dann halt "Schuldige?" gesucht - und das tun dann einige sogar so verbissen und verblendet, dass sie selber gar nicht mehr realisieren, dass sie selbst ebenfalls gefährdet sind!

Deutschland hat, im Vergleich zu anderen Ländern, nur nicht so viele Tote, weil man hier rechtzeitig reagiert hat. Recht demütig sind die Worte von einem anderen Regierungschef, der ja nun leibhaftig mit dem Virus zu tun hatte und die Sache vorher auch nicht wirklich ernst genommen hat:

https://www.focus.de/kultur/vermischtes/nach-coronavirus-infektion-boris-johnson-dankt-aerzten-fuer-sein-leben_id_11875059.html

Hoffen wir einfach, dass durch die Lockerungen in Deutschland, die ja jetzt schon fast auf "Hochtouren" laufen...... in 2-3 Wochen sind wir alle schlauer.....

Bleib Du auch schön gesund 🤗🍀

0
@auchmama

Corona ist eine Krankheit an der man sterben kann. Erzähl mir was neues. Ach und halte bitte deinen Geldbeutel für mich auf wenn ich betriebsbedingt gekündigt werde - Solidarität und so

0
@MiamiFlorida

Au weia - und Du meinst jetzt wirklich, dass Du der Einzige weltweit bist, der Existenzängste hat?

Wo lebst Du? In Deutschland wirst Du ganz sicher nicht verhungern (Solidargemeinschaft) - in Afrika schon eher - keinerlei Unterstützung!

Über meine berufliche Laufbahn, einigen betriebsbedingten Firmenpleiten, Branchenwechsel etc. etc. werde ich Dir jetzt ganz sicher nicht berichten und da hatte nicht mal Corona dran schuld. Eins versichere ich Dir aber hier und jetzt - jammern, bringt Dich garantiert nicht weiter - und zaubern kann auch noch keiner!

Sowas nennt man Lebensrisiko! Jetzt verstanden?

Alles Gute und bleib gesund 👌

1

Im Moment kann man noch nicht einmal abschätzen, welche Lockerungen innerhalb Deutschlands gefahrlos umsetzbar sind und welche zu einem erneuten Aufflammen der Neuinfektionen führen.

Und wie soll die EU für "Klarheit" sorgen, wenn der Stand in jedem Land unterschiedlich ist? Es gibt Länder wie Deutschland und Österreich, in denen die Neuinfektionen langsam rückläufig sind und andere wie Schweden oder GB mit starkem Wachstum. Da ist keine einheitliche Regelung möglich.

Das hat also nichts mit dem "Ego" zu tun, sondern damit, dass niemand eine Glaskugel besitzt und jedes Land im Moment nur mit kurzfristigen Entscheidungen regiert werden kann.

Weil zur Zeit noch niemand was sagen kann. Dass es zumindest innerhalb der EU zwischen bestimmten Ländern mit ähnlichen Zahlen möglich sein soll, zu reisen, das steht ja fest. Aber welche Länder das sein werden und wann und unter welchen Auflagen etc. kann zum jetzigen Zeitpunkt wirklich niemand sagen.

Weil die EU eigentlich eine GUS ist,eine Gesellschaft unzufriedener Staaten und jeder sein eigenes Süppchen kochen will! Manche Statsoberhäupter sind zudem noch Machtgierig bis in den Tod! Keiner will eine konkrete Aussage machen und man könnte meinen das das RKI spielt jetzt seine Macht aus.

Weil es innerhalb Deutschlands zb noch nicht mal klar ist...

Wie soll es dann ein Konzept für die gesamte EU geben bzw schon erarbeitet werden wenn es noch nicht mal ein Nationales gibt?

Am 6.5 wird dahingehend etwas Klarheit herrschen

Was möchtest Du wissen?