Warum kam es eigentlich überhaupt zu einer Ministerpräsidentenwahl in Thüringen?

4 Antworten

Das ist die ganz normale Art der Regierungsbildung nach der Wahl. Die Parteien bekommen von den Wählern ihre Sitze im Landesparlament und danach wählen sie den MP, der dann widerum sein Kabinett bestimmt

Weil es das Wahlgesetz so vorsieht.

Nach einer Landtagswahl braucht man einen MP. Das ist immer so.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Diverse Berufe und Lebenserfahrung

Was möchtest Du wissen?