Warum juckt meine Brust und rippen nach alkohol?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Körper versucht, die Harnsäure (hier aus Alkohol) primär über den Harn oder die Augen auszuscheiden.

Wenn zuviel Harnsäure anfällt, muß diese im Körper und zwar zuerst unter der Haut, dann Gichtknoten hinter den Ohren, später an Gelenken abgelagert werden. 

Das führt zu Hautrötungen und auch mal Juckreiz; später zu Gicht.

Schwache Gegenmittel: Medikament Allopurinol, Seifenbürstenmassage, Basische Getränke.

Beste Gegenmittel: Keinen Alkohol, keine säurebildenden Getränke und Lebensmittel.

Übrigens: Auch niedrige Purinwerte im Blut sagen nichts über die tatsächliche Übersäuerung des Körpers aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?