Warum jucken und zwicken Narben bei einem Wetterumschwung?

4 Antworten

Das Wetter übt bestimmte Reize auf alle Menschen aus. Dadurch wird das Regulationssystem des Körpers gestört. Betroffen sind physiologische Funktionen wie Blutdruck und das Hormonsystem. Um wieder ins Gleichgewicht zu kommen, muss der Körper den Wetterreiz eben wieder ausgleichen, was zum Beispiel mit den typischen Signalen Stellen geschieht, an denen schon früher einmal das Immunsystem geschwächt war.

Bei Operationen wird alles mögliche zerschnitten. So auch Lymphbahnen, die eigentlich dazu gedacht waren, die Stoffwechselreste aus dem Körper zu entsorgen. Nach Operationen können diese Stoffwechselreste nicht mehr fließen. So wie der Abfluß des Spülklo's, wenn die Kanalisation verstopft ist. Seht Euch mal so eine Narbe an! Da sind meist so kleine weisse Knötchen dabei. Genau dass sind die Stellen, wo die Lymphbahn unterbrochen ist und die Fäkalien sich stauen. Dagegen machen? Abgeschnitten ist abgeschnitten! Amputierte Beine wachsen auch nicht nach. Aber ein Tipp zur Linderung: Nehmt ein Buch, einen CD-Player, den Playboy, die Freundin oder sonst was, das Spaß macht und setzt Euch mindestens 2 Stunden in die Badewanne. Das Badewasser sollte stark basisch sein. Basica aus der Apotheke wäre da ein guter Zusatz. Es werden auch andere Badezusätze angeboten. Z.B. Royal Plus von Tepperwein oder Meersalz.http://astore.amazon.de/herb33-21/detail/3442142075/302-4437620-8722401

Ich habe drei Narben,davon macht sich nur´der Leistenbruch,bei Wetterveränderrungen bemerkbar. Magen und Blinddarm sind braf. Schalt einfach ab ,denk an etwas anderes.

Was möchtest Du wissen?