Warum jammern jeden Sommer die Leute das es Warm ist und im Winter das es zu kalt ist. Gibts dazu ne Professionelle Expertenanalyse?

11 Antworten

Ich persönlich finde es vollkommen legitim, dass im Sommer über die Wärme und im Winter über die Kälte gejammert wird. Schließlich IST es im Winter oft sehr kalt und im Sommer sehr viel zu warm (wie nun).

Es wird sich NICHT über die Temperaturen im Herbst und Frühling beschwert, höchstens über den Regen und dass es wärmer (aber nicht zu warm) werden soll.

Überlege mal, wenn Du einen Person treffen würdest, ohne Gefühle. Wenn Du nicht gerade selbst solch eine Person bist, dann würdest Du Dir "mehr Gefühl" von jener Person wünschen. Wenn diese Person aber "zu viel Gefühl" zeigt, dann ist es auch übertrieben, auch dann würdest Du Dich unwohl fühlen.

Genauso ist es auch im Winter und Sommer. Das sind einfach (für die meisten Menschen gesehen), sehr extreme Temperaturen. Das sich darüber *beschwert* wird, hängt wohl mit der *kommunikativen Seite des Menschen* zusammen.


Ich mein, im Winter erfrieren jährlich Menschen aufgrund der Kälte, im Sommer sterben Menschen aufgrund von Hitzeschlägen. Es ist definitiv zu kalt, bzw. zu warm. Es ist die eigene Empfindung. Keine "professionelle Expertenanalyse" aber ich finde, das braucht es auch nicht. Logik reicht bereits, finde ich.


Aus psychologischer Sicht ist das Problem erstmal, dass du Jammern und Small-Talk nicht unterscheiden kannst. Ansonsten ist es auch völlig normal, dass Menschen, denen etwas unangenehm ist, dies in sozial adäquaten Situationen auch kundtun.

Je größer Temperaturschwankungen, desto mehr subjektive Temperaturbereiche (also Grad plus Luftfeuchtigkeit usw.), die als unangenehm empfunden werden. Das ist z.B. in Japan nicht anders als in Nordeuropa. Das Problem ist also nicht die Temperatur als solche, sondern das Ausmaß von Schwankungen.

Hinzu mag noch kommen, dass die Sommertemperaturen seit ca. 20 Jahren in Nordeuropa regelmäßiger und öfter über dem eigentlich für die Region üblichen Maß liegen, bzw. dass das Wettergeschehen ohnehin ein wenig aus den Fugen ist und den jahreszeitlich bedingten Temperaturen nicht mehr entspricht. Solche Schwankungen gab es immer mal wieder, verliefen aber schleichend über mehrere hundert Jahre, nicht in wenigen Jahrzehnten.

Weil Menschen eine durchschnittliche Temperatur zwischen 16-21 Grad als angenehm empfinden, sollte die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch sein.
Alle anderen Temperaturen werden dementsprechend als zu heiß oder zu kalt empfunden.

Naja wenn dem so wäre würden ja alle in den Tropen nur meckern.. muss also ne andere Erklärung noch dazu geben. 

0
@j3n5j3n53n

Es gibt keine Westler die in den Tropen leben. Die Menschen die dort leben, die haben sich dran gewöhnt und wissen wie man es aushält. 

0
@Jansersas

Ja aber bei uns ist auch jedes Jahr Sommer und Winter. Willst du mir sagen das wir uns nur nicht an irgendetwas gewöhnen können ?

0

wir leben in Deutschland, jeder weiß wie sehr das wetter sich ändern kann..

0
@j3n5j3n53n

Vielleicht magst Du auch überprüfen, WELCHE Leute sich in welcher Jahreszeit beschweren. Und wenn beide dann, dann DIESE Menschen fragen.
 
Alle Jahre kommen wieder diese Temperaturen. Aber nicht immer bleiben diese Temperaturen. Im Winter werden es auch mal über Null Grad und im Sommer unter 30 Grad. Da wird sich weniger beschwert, bzw. gar nicht. Obwohl Sommer/Winter ist.

1

Warum ist warmes Wetter auch gleich gutes Wetter?

Wenn die Sonne scheint und es warm draußen ist sagen immer alle: Heute ist endlich mal wieder gutes Wetter! :D Aber wieso sagt das denn keiner wenn es z.B. schneit? Es gibt doch bestimmt sehr viele Menschen die lieber Schnee und Winter mögen als Hitze und Sommer. Oder wenn es regnet. Auch Gewitter find ich manchmal schön und ist das nicht in dem Moment dann auch gutes Wetter?

Also wieso wird warmes Wetter als gutes Wetter gewertet? :D

...zur Frage

Wann wird es wieder warm in Deutschland 2017?

Wollte nur mal eine allgemeine Meinung von euch haben ab wann die Temperaturen 2017 wieder steigen und das Wetter schöner wird :) Hab dieses nasskalte Wetter nämlich echt langsam satt... Vielen Dank :)

...zur Frage

Was ist schlimmer für Wellensittiche die Hitze oder die Kälte?

Wellensittiche kommen aus Australien und ihre Gene müssten doch an die Hitze gewöhnt sein oder ?

Unsere beiden bewegen sich kaum, sehen erschöpft aus und atmen schwer seit dem es so warm ist , obwohl die Fenster offen sind !

Lege auch jeden Tag egal ob es warm oder kalt ist Obst und Gemüse rein ! Heute habe ich Gurken und Salat richtig nass gemacht und ins Käfig gelegt , damit sie an Flüssigkeit gewinnen aber sie essen es nicht !

Da ich keine Klimaanlage zu Hause habe , habe ich jetzt in der Küche Fenster und Tür zu gemacht und den Kühlschrank auf volle Kälte aufgedreht und die Kühlschranktür aufgemacht . Beide sind jetzt Happy und fliegen herum .. Gurke und Salat liegen auf dem Käfig und sie essen das auch

Aber es ist schon ziemlich kalt geworden weshalb ich es runtergedreht und die Kühlschranktür zu gemacht habe ... schadet die Kälte den beiden oder soll ich es noch bis 18:00 Uhr offen lassen ?? Dann wirds am Abend kühler

...zur Frage

Eine Thermoskanne hält ein Getränk im Sommer kalt und im Winter warm. Doch woher weiß die Thermoskanne, wann es Sommer und wann Winter ist?

...zur Frage

Thermoskanne wie funktioniert das?

Eine thermoskanne hält ein getränk im winter warm und im sommer kalt aber woher weiß die thermoskanne wann es winter und wann sommer ist?

...zur Frage

Warum ist den Deutschen im Sommer bei über 30°C kalt und im Winter bei Minusgraden immer warm?

im Sommer bei kompletter Hitze tragen die Deutschen oft Winterjacken und im Winter laufen sie in offenen Herbstjacken ohne Mütze/Handschuhe/Schal rum

Warum? Mir persönlich ist im Sommer sehr heiß und im Winter sehr kalt, so wie es bei normalen Leuten ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?