Warum jammern Frauen immer ,lehnen aber jede Hilfe ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mag sein, dass manche Frauen so sind. Falsch ist sicher zu sagen, du brauchst nicht zu arbeiten. Viele Frauen haben einen Beruf erlernt und möchten ihn auch gerne ausüben. Vielleicht solltest du eher sagen, ich freue mich wenn dir deine Arbeit spass macht. Das Familienmanagement könnte man ja gemeinsam übernehmen und hätte so auch gemeinsam mehr Zeit. Vielleicht bietest du deiner Frau an, einen Plan zu machen wer für was zu Hause zuständig ist, kann ja jeder das tun was er/sie gut kann und ihm/ihr Spass macht. Sei froh dass deiner Frau bewußt ist, dass jeder für seine Rente selbst zuständig ist, lächel. Das kommende neue Unterhaltsrecht wird womöglich Frauen, die sich auf den Partner verlassen in die Armut führen. Zumindest dann, wenn die Beziehung kaputt geht. LG Lotusblume

Endlich mal eine Antwort, die ein DH verdient!!

0

Das ist das typische Männer-Frauen-Kommunikationsproblem.

Frauen möchten, dass ihnen jemand zuhört, Verständnis zeigt usw. Und erst im Gespräch können viele ihre ganzen Gedanken sortieren.

Wenn Männer ein Problem erwähnen, dann oft nur, weil sie es lösen wollen.

Und eine Frau erwartet Mitgefühl, Mitdenken und nicht unbedingt eine Lösung.

Und beide sind damit unzufrieden, sie, weil er nicht zuhört und er, weil sie sich nicht helfen lässt.

Passen Männer und Frauen doch nicht zusammen...? Anpassen müssen sich BEIDE - auch beim Hilfe anbieten UND beim Hilfe annehmen...

0
@RolfHoegemann

Tun sie ja schon, schließlich wurde hier entsprechend gefragt. Und wenn er fragt, kann ich nicht schreiben, sie soll sich helfen lassen.

0
@Lissa

Nun ist die Frage - wie bekommen wir sie dazu, sich helfen zu lassen und Ihn dazu, NUR zuzuhören ohne gleich Lösungen vorzuschlagen.

0

Ich glaube, Deine Frau möchte ab und zu mal gelobt, oder in den Arm genommen werden, und gesagt bekommen, wie toll sie doch die ganze Arbeit schafft. Frauen sind doch garnicht so schwer zu verstehen. Ein bißchen mehr Aufmerksamkeit reicht uns meistens schon.

Du sprichst mir aus der Seele. Genauso ist es. Meist wird unsere Hausarbeit auch garnicht richtig anerkannt.Wenn ich mal jammere, sagt mein Mann auch immer, ich würde mir zu viel Stress machen. Und ich hätte es doch gut, hinter mir wär ja keiner (Chef)her.Nee ist klar, nur 4 Kinder, haufenweise Wäsche,ein großes Haus etc. Da möchten wir halt auch mal gelobt und auch mal in den Arm genommen werden.Und auch nicht immer nur verständnisloses Kopf schütteln(warum regt die sich jetzt auf?) ernten, wenn durch den grad frischgeputzten Flur schon wieder jemand mit Matschschuhen getrampelt ist.Aber ich glaube,da kommen Frauen u.Männer nie auf einen Nenner!Leider !!!

0
@kiramarie

Ich sehe wir verstehen uns bestens. Teile voll Deine Meinung.

0

Das Problem haben mind. 50% aller Frauen, insbesondere die mit hohen (Selbst-)Ansprüchen.

Wenn man allen gängigen psychlogischen Erkenntnissen glauben darf, dann will Deine Frau gar keine Lösungsvorschläge sondern nur, dass Du Ihr zuhörst. Einfach nur zuhören, zustimmen, trösten, mitreden, sie in den Arm nehmen. Das ist dann mehr Hilfe, als wenn du aktiv Lösungsvorschläge ausdenkst. Ist für uns Männer schwer zu verstehen...

Ich weiß nicht, wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat, dass Frauen nicht an Lösungen interessiert sind!

0
@Boldtbregu

Also meine war auch so - nach dem Motto "Gut dass wir mal darüber geredet haben." Ihre Lösung hatte sie meistens schon parat - auch darübe wollte sie dann eigentlich nur eine Bestätigung haben.

0

Das ist doch das übliche "fishing for compliments" und der Ruf nach Anerkennung.

Was möchtest Du wissen?