Warum ist Zuckerkulör braun?

...komplette Frage anzeigen Zuckerkulör - (Chemie, braun, Farbstoffe)

3 Antworten

farbrigkeit an sich, kann viele gründe haben, in diesemfall ist es das große konjugierte, mesomere system. du hast also doppelbindungen, und einfachbindungen, welche sich immer abwechseln.

ob das bei dir tatsächlich zuckerkulör ist, waage ich zu bezweifeln. die dunklefarbe kommt duch die karamellbestandteile, welche nicht unbedingt leicht zu erfassen sind, und sich auf jeden fall immer geringfügig unterscheiden

Mike074 07.11.2016, 14:53

Doch, die Farbigkeit kommt definitiv von Kondensationsprodukten, die aus der Reaktion von Aldehyd-Gruppen mit den ebenfalls vorhandenen CH-aciden Gruppen, aber auch aus Eliminierungsreaktionen stammen. Hierdurch werden pi-Systeme erzeugt, die die Chromophore bilden. Gelb und braun sind übrigens die vorherrschenden Farben von Nebenprodukten in der Organischen Chemie. Allerdings handelt es sich hier um wilde Gemische. Karamell ist nichts Anderes.

0
quanTim 07.11.2016, 14:58
@Mike074

ich meine mit meinen zweiten absatz, das zuckerculör kein reinstoff aus einem einzigen molekül ist, sondern eine vielzahl von molekülen, die aufgrund des herstllungsprozess(karamelisierung) nicht mit einer struckturformel festzuhalten sind.

 

0

Es ist ein Azofarbstoff R-NN-R (NN Doppelbindung). Die Farbe hängt von den Substituenten ab.

Die im Bild dargestellte Verbindung ist kein Zuckercouleur. Die Farbe von Zuckercouleur kommt durch viele unterschiedliche Kondensationsprodukte zustande, die sich aus Zucker beim Erhitzen bilden.

Was möchtest Du wissen?