Warum ist Zitronensaft im Eistee enthalten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Chemie-Unterricht hat das nur leider sehr wenig am Hut, das ist eine Frage des Chemie-Wettbewerbs "Leben mit Chemie". http://leben-mit-chemie.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/leben-mit-chemie.bildung-rp.de/pdf/Aufgabe_2016.pdf Leider hier, wie viele andere Fragen auch, nachgefragt, statt zu Hause selbst experimentiert. Sehr schade...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cookie8888
30.03.2016, 11:55

ich mache an diesem wettbewerb auch mit und bin jz zufällig auf die frage gestoßen. habe mit freundinnen alles zu hause gemacht. (:

0

Um ihn haltbarer zu machen. Genauer gesagt, ist es die Zitronensäure die einen konservierenden Effekt hat. Daneben kann es natürlich auch geschmackliche Gründe haben. Eventuell will man kaschieren, dass der Eistee Tonnen von Zucker enthält. Er soll also nicht so süß schmecken.

Wenn nur mit Zitronen konserviert wurde, kann man auf die Flasche schreiben: "ohne Zusatz von Konservierungsstoffen". Zitronensäure ist ein natürliches Produkt und unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht. Als Inhaltsstoff muss sie jedoch angegeben sein.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Papassohnnemann
08.02.2016, 16:07

Ist der nicht auch als Antioxidations mittel darin????

0

Was möchtest Du wissen?