Warum ist Weltraum unendlich groß?

15 Antworten

Das Weltall dehnt sich aus. Das ist wie mit einem Ballon: fliegt eine Mücke in einen Ballon, dann ist der Ballon das Weltall und die Mücke ein Raumschiff. Versucht das "Raumschiff" den Rand des "Weltalls" erreichen und dort weiterfliegen, würde es das All weiter ausdehnen. Hinzu kommt, dass das All von allein immer weiter wächst, als würde der Ballon aufgepustet werden. So ist das für ein Kind begreiflich, wissenschaftlich korrekt und hat keine Widersprüche oder "abers".

Man könnte dem Kind auch versuchen zu erklären, daß das Weltall unendlich ist, weil egal wo eine Grenze wäre, ja immer auch irgendetwas noch dahinter liegen würde. Manche Dinge sind halt einfach so, wie sie sind.

Urknalltheorien würde ich einem kleinen Kind nicht versuchen zu erklären. Viele dieser Theorien haben sich mit den Jahren auch wieder geändert und was jetzt wirklich "die Wahrheit" ist, kann man kaum sagen.

Du hast schon recht, aber durch das Thema lässt man sich halt mitreissen.

0

"...weil egal wo eine Grenze wäre, ja immer auch irgendetwas noch dahinter liegen würde." Das gilt für Dinge und Orte im räumlichen, also im Raum, jedoch ist die Grenze des Universum, der Punkt wo der Raum selbst aufhört. Es gibt kein dahinter, dort ist nichts, absolutes Nichts.

Lg

0

DOCH: "DES WELTES" ist zumindest ein ende der deutschen sprache: DIE welt ist weiblich, folglich: "es gibt kein ende DER welt. genausowenig wie wir in der lage sind, einen begriff wie unendlichkeit zu erfassen, kann das irgendwer allgemeinverständlich erklären. der tod eines lebewesens lässt sich anhand der vitalfunktionen feststellen, aber was dann tatsächlich mit dem "geist" desjenigen passiert ist genauso mysterium wie die unendlichkeit. dir bleibt also wohl nichts anderes übrig, als deiner nichte zu erklären, dass es dinge gibt, die nicht zu erklären sind. damit müssen schließlich alle- auch die größten genies- leben.

Was hindert uns daran, Unendlichkeit zu begreifen?

Nehmen wir das typischste Beispiel; das Universum. Wie wissen nicht, wie groß es ist, und wir wissen nicht, ob es endet, oder unendlich ist. Aus irgendeinem Grund denkt man immer, irgendwo muss es ja enden; denn es kann nicht unendlich sein. Aber warum eigentlich?

Ist es nicht eher ein anderer Gedanke, der uns hindert? Nämlich der, dass wenn das Universum irgendwo mal endet, auch etwas dahinter sein muss?

An sich muss es ja unendlich sein, oder das, was irgendwo dahinter ist. Denn es kann kein Ende geben, wo es nicht mehr weitergeht. Oder sagen wir, wir können es zumindest nicht begreifen. Theoretisch kann man sich das Universum doch wie einen Raum vorstellen, wie ein Zimmer – und egal wo man weitergeht, entweder kommt noch ein Zimmer, oder es kommt die Natur dahinter; aber es kann nie nichts dahinter geben.

Warum also können wir nicht begreifen, dass etwas unendlich ist? Ist es nicht eigentlich so wie die Zeit, auch der Raum, der unendlich sein muss?

...zur Frage

Warum schätzt man eigentlich die Anzahl der Sterne im Universum ab?

Man sagt doch immer, das Universum sei unendlich. Klar, niemand kann sich diese Unendlichkeit vorstellen, aber es kann doch auch nicht irgendo einfach aufhören. Aber ich frage mich, wenn das Universum wirklich unendlich ist, wieso gibt es dann eine geschätzte Zahl der Anzahl Sterne? Dann sollte es doch auch unendlich Sterne geben.

...zur Frage

Perpetuum-Mobile im Weltraum möglich ?

An sich hat es ja noch keiner auf unserem Planeten geschafft ein funktionierendes Perpetuum-Mobile zu bauen, mir stellt sich nun die Frage; im Weltraum gibt es keine Anziehungskraft und keinen Widerstand gegenüber sich bewegenden Objekten, wäre es somit nicht möglich ein Getriebe, dass mit einem Generator verbunden ist, einmal in Bewegung zu setzen und dass es sich dann unendlich weiter dreht? Denn es hat ja keinen Widerstand und ich denke nicht mal, dass das Eigengewicht die Drehgeschwindigkeit verlangsamen könnte, denn ohne Gravitation spielt Gewicht ja keine Rolle. Außerdem herrscht im Luftleeren Raum keine Reibung, somit kann das sich drehende Objekt auch nicht durch thermische Reibungsenergie verlangsamt werden.

Ich lese im Internet immer nur, dass es auf der Erde physikalisch nicht möglich ist, warum also nicht im Luftleeren Raum, wie den Weltraum?

...zur Frage

Im Weltraum fliegen (Film: Marsianer)?

Hallo,

ich habe gestern Der Marsianer geschaut und habe mich gefragt, warum die im Weltraum mit Luftdruck-Stößen sich fortbewegen können (kann sein, dass das nur im Film so ist, glaube aber, dass das auch in echt möglich ist). Im Weltraum existiert eigentlich nur ein Vakuum, also gibt es keinen Widerstand. Wie kann es dann möglich sein, dass sie sich damit fortbewegen?

VG Luk

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Sparkasse und einer Kreissparkasse?

Meine Nichte hat ein Praktikum bei der Sparkasse gemacht. Ich hatte sie gefragt, wie es den bei der Kreissparkasse so wäre, daraufhin hat sie mich energisch darauf hingewiesen, dass sie bei der Sparkasse wäre und nicht bei der Kreissparkasse. Den Unterschied konnte sie mir aber nicht erklären. Was ist denn nun der Unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?