Warum ist Wasserdampf weiß?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil dampf beim Kochen von Wasser entsteht. Dabei wird dieses natürlich stark erhitzt, was bewirkt das heißer dampf entsteht.

Wasserdampf ist feinstverteilter Tröpfchenpool in der Luft.Jedes winzig kleine Tröpfchen wirkt wie ein ebenso kleines Prisma und bricht das Licht in sein gesamtes Spektrum.Alle Farben des Spektrums gemischt ergibt laut Physik aber Weiss.Lässt sich nachweisen durch einen Kreisel,den man in Segmente unterteilt und diese unterschiedlich bemalt.Dreht sich der Kreisel sehr schnell erscheint er weiss zu sein.

Gasförmiges Wasser ist farblos und unsichtbar. Erst wenn es sich soweit abkühlt, dass flüssiges Wasser entstehen kann (unter 100Grad) wird der weisse Dampf sichtbar, der wie Nebel aus feinsten Wassertröpfchen besteht.

Wasserdampf ist durchsichtig, nur das Licht wird in den Tropfen reflektiert und somit erscheint er weiss

statt Reflexion ist besser Dispersion angesagt.

0

Wasserdampf ist farblos. Durch Kondensation entstehen aber kleinste Wassertröpfchen, die das Licht streuen; durch diese Dispersion werden sie als weiße Nebel sichtbar.

Das sind ganz kleine transparente wassertröpfchen.

Was möchtest Du wissen?