Warum ist US-Dollar so stark?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

der Dollar wurde beim Bretton-Woods-Abkommen zur Weltleit- und reservewährung gemacht. Somit besteht überall auf der Welt eine Nachfrage nach US-Dollars, was deren Wert steigert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn an einem EU-Dollar besser sein, als am Euro?
Wie man die Währung nennt, kann doch egal sein.

Im Übrigen liegt die momentane Euro-Schwäche wohl eher an Süd- als an Osteuropa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

US-Dollar hat in den letzten Jahren stark an Wert gewonnen. Die US-Amerikaner wissen wie man es wirtschaftet.

Der Dollar wird überall akzeptiert und alle Kurse werden über US-Dollar berechnet.

Euro hat leider wegen Kriegsgefahr in Ost-Europa an Wert verloren

Jede dieser Ausagen ist eine falsche Behauptung und lässt sich in keinster weise belegen.

Wer "Dollar" als Währung annimmt bleibt seine Währung sehr stabil.

Diese Schlussfolgerung ist echt das naivste was hier seit langen zu lesen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Unika 13.10.2016, 20:42

Was sind deine Argumente?

1
MAB82 13.10.2016, 20:58
@Unika

US-Dollar hat in den letzten Jahren stark an Wert gewonnen.

2002: 1$ = 0,89€ zu 2016: 1$ = 1,10€ "toller" Anstieg in 14 Jahren

Die US-Amerikaner wissen wie man es wirtschaftet.

www.wiwo.de/politik/ausland/us-haushaltskrise-amerikas-absurdes-theater-mit-gefaehrlichem-ausgang/8861686.html

Der USA droht die Staatspleite so toll wirtschaften die.

Der Dollar wird überall akzeptiert und alle Kurse werden über US-Dollar berechnet

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/08/iran-will-oel-verkaeufe-in-euro-abwickeln/

https://www.welt.de/finanzen/article13191283/Der-Dollar-verliert-den-Weltkrieg-der-Waehrungen.html

3
MangoDodo 14.10.2016, 09:18
@Unika

Was sind deine Argumente?

@Unika zuerst würde ich gerne wissen, was deine Quellen sind ?

0
N0Nentity 13.10.2016, 20:45

@MAB82,

Das stammt alles aus "Studien" und "Umfragen", die er erfindet, aber niemals die Quellen angibt, wo man das auch nachlesen kann.

Du darfst gespannt sein auf neue Behauptungen.
Dann wird er nur nicht mehr "Unika"" heißen.:)

1
DavidMiller2016 13.10.2016, 21:25

Nein,er hat schon Recht. Klar, der Dollar war mal mehr Wert als der Euro, aber das war ganz amAnfang. In den letzten Jahren ist er deutlich gefallen.


Schaut hier:

https://www.dollarkonto.com/dollarkurs-entwicklung-prognose.html

0
Unika 14.10.2016, 14:33
@DavidMiller2016

Laut globale Studien hat der US-Dollar nicht nur an Wert gewonnen sondern auch an Vertrauen. Die globalen Investoren wollen immer mehr mit US-Dollar handeln.

Die Quellen? Google steht jedem frei zur Verfügung ;)

0
SocialistRUSSlA 17.10.2016, 19:32
@Unika

Du meinst deine pseudo tro.. Quellen?  Die du nicht nennen kannst auch beim 20. Mal nicht? 

0

Der US Dollar ist nicht stärker als in den letzten Jahren, es ist der Euro der schwächelt und damit den Dollar besser aussehen lässt als er ist. In erster Linie ist es der Yuan der den Dollar massiv stützt. China hat einfach zu viele Interessen als das sie ihre Dollar-Reserven verkaufen könnten. Dann würde der Dollar fallen und den Yuan mitreißen und damit Chinesische Interessen, die haben sehr viel Geld in den USA investiert....nicht nur dort.

Die amerikanische Wirtschaft ist nun nicht gerade die treibende Kraft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag dich mal wer die größte Militärmacht aller Zeiten ist und den kompletten Globus idiologisch dominiert, dazu noch der Petrodollar, dann weißt du warum der Dollar "so stark ist". Obwohl das alles Luft ist, die Geldmenge übersteigt die Realwerte ums zehnfache. Wer das nicht hören will kann sich wieder schlafen legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von welchem Jahrhundert ist die Rede?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?