Warum ist unser Teich so trüb?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Teich ist überdüngt. Es sind zu viele Nährstoffe im Wasser. Dauerhafte Abhilfe schafft nur ein guter Filter mit vorgeschalteter UVC-Lampe. Der Tip mit dem Salz ist gut, aber nur einmal jährlich, am besten im Frühjahr.

Wenn man einen Teich neu befüllt, sollte man aus irgendeinem Dorfpool einen Eimer Wasser mit hineintuen. Das ist wichtig für nützliche Bakterien. Ich denke, Du hast auch Fische im Teich. Je nach Größe des Teiches kannst Du 1kg Salz (nur natürliches, kein Jodsalz oder ähnliches) auf 1000 Lieter mit dazugeben. Das Salz schadet weder Pflanzen noch Tieren. Sollten die Schwebealgen immer noch da sein, versuche es mit Sauerstoffsalz. Das bekommst Du bei einem gut sortierten Fachhandel. Auf keinen Fall Algo fin o.ä. das nimmt Dir zwar die Alden, macht aber die Wasserqualität kaputt.

Es kann sein,dass du nicht genügend wichtige Bakterien im Teichwasser hast. Besorg dir im Aquaristikgeschäft einen guten Wasseraufbereiter

eine Algenart, es ist zu empfehlen ins Pflanzengeschäft zuu gehen, es kann aber auch sein, das es Ungeziefer ist, das den Boden stark aufwühlt...

Wenn es wie Brühe aussieht und du nicht bis auf den Grund sehen kannst werden es wohl doch Algen sein, Schwebealgen.

habe das gleiche Problem es war glas klar und inner halb von 2 Tagen sieht man nichts !

lebo

Vielleicht Aufwirbelungen durch Ungetier.

Was möchtest Du wissen?