Warum ist unser Himmel "blau"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tagsüber erhält der Himmel seine scheinbar blaue Färbung infolge der Streuung des Sonnenlichts an den Molekülen der Erdatmosphäre. Hierbei wird das kurzwelligere blaue Lichtspektrum etwa 16-mal stärker gestreut als das rote Licht am anderen Ende. Je nach Winkel zur Sonne ist das Streulicht unterschiedlich stark polarisiert.

=> wegen der Atmosphäre

Ja, der Weltraum ist schwarz.

Der Himmel ist blau, weil das Licht der Sonne in der Sonne reflektiert wird. In dem Winkel, mitten am Tag, wird das Licht nicht oft von Molekülen aufgenommen. Deshalb nimmt es auch nicht an seiner Stärke ab und geht nicht so stark in den roten Bereich. Am Abend dagegen ist der Winkel so, dass das Licht viele Luftschichten durchqueren muss. Dann wird es oft aufgenommen, es verliert an Stärke und geht in den rötlichen Bereich.

LG MImosa1

Von der SOnne aus gehen Strahlen, die das ganze Farbspektrum besitzen. Diese Strahlen nennen sich in der Quantenphysik Photonen. Diese unterschiedlichen Farben haben eine individuelle Welle. Wenn diese Wellen auf unsere Atmosphäre treffen, bleiben die Farben, die eine kurze Amplitude besitzen, in der Sphäre hängen. Da Blau eine sehr große Amplitude besitzt, "durchstößt" die Farbe die Atmosphäre. Dadurch sehen wir den Himmel blau.

mfg Syno123

Hat mich der Lichtbrechung der Athmosphäre zu tun.

durch spiegelung der meere und co (WASSER)

Synonym123 14.05.2012, 16:58

Opfa, du weißt gar nichts O:

0
Gobos 14.05.2012, 16:59
@Synonym123

wasch labberscht du.ich weiß 100% mehr als du

0
Synonym123 15.05.2012, 20:22
@Gobos

Guck dir mal deine Antwort an... Danach meine. Dann google mal ausführlich und beschäftige dich mit Lichtbrechung, der Quantentheorie und Astrophysik. Danach weißt du 1. Welche Antwort richtig ist und 2. Wer hier schlauer ist ;))

mfg Syno123

0

weil gott und satan es so gewollt haben

Was möchtest Du wissen?