Warum ist uns Amerika in Forschung und Entwicklung bei so vielen Themen um Längen voraus?

6 Antworten

Amerika hat tatsächlich viele Erfindungen und Forschungesergebnisse aus anderen Ländern oder Erfindern geklaut. Sehr viele bedeutende Erfinugungen wurden zb von deutschen gemacht. Das Automobil. der Computer, die Straßenbahn, Das Radio. Die Zündkerze, das Radar, Das Düsenflugzeug, die Chipkarte, den Buchdruck Und auch Aus England kommen so einige Erfindungen. Es wurde längst nicht alles in den USA erfunden Aber es sind so einige Forscher in die USA ausgwandert. Zb wurde auch der Nurflügler in Deutschland erfunden dann in den USA aber weiterentwickelt. Beim Telefon gibt es mehrere Erfinder. Allerdings gelang es dem einen Deutschen Phillip Reis als erster eine funktionierende elektrische Fernsprechverbidung aufzubauen. Bei der Glühbirne ist es auch nicht ganz sicher wer sie erfand. Die erste Idee dazu hatte auch ein Deutscher Göbels. Eddison hat es geschafft die Idee noch zu verbessern und die Glühbirnen länger brennen zu lassen.

In den USA wird viel mehr Wert auf Excellence gelegt, d.h. das Ziel ist es, Eliten zu fördern. Daher sind unter den renommiertesten Universitäten extrem viele aus den USA.

In Deutschland ist der Ansatz ein anderer: Hier geht es mehr darum, Bildung zu demokratisieren und breiteren Schichten zugänglich zu machen. Quantität statt Qualität.

Konsequenz: Die Spitzenforscher gehen gerne in die USA.

Inzwischen hat man allerdings auch in Deutschland gemerkt, dass Mittelmaß allein nicht unbedingt weiterführt, und ist jetzt dabei, ein Exzellenz-rogramm der Universitäten aufgelegt - kürzlich wurden die Unis gekürt.

Weil sehr gute Wissenschaftler in den USA sehr gute Bedingungen haben.

Wer als top Forscher die Wahl zwischen einer super Uni in Amerika und in Deutschland hat, wird deswegen nach Amerika gehen. Die Ausstattung, die Mittel sind hier im Vergleich kümmerlich.

Weil mehr Geld dafür zur Verfügung gestellt wird.

Zusätzlich könnte es unter Umstunden auch der Effekt sein, dass uns die USA ca. 15 Jahre voraus ist. Dies liegt an den Kriegsjahren und der Zeit danach die uns quasi in die Steinzeit zurückbefördert hat während in den Staaten das Leben weiterging.

Der zweite Weltkrieg ist jetzt 74 Jahre oder zwei bis drei Generationen vorbei. Das düfte m.E. als Grund für einen Rückstand entfallen - in praktisch jeder Hinsicht, egal ob wirtschaftlich, technologisch etc...

0

Weil die uns seit Jahren die Forscher "klauen". Hier ist damit nichts zu verdienen...also gehen sie in Länder, wo sie es können. Nicht nur Amerika (da ist es allerdings aufgrund der Sprache einfacher) sondern auch in die nordischen Länder.

Was möchtest Du wissen?