Warum ist Treppensteigen für Hunde nicht besonders gut?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Treppensteigen ist für Hunde nicht gut, da die dabei ausgeübte Bewegung nicht der Natur des Hundes entspricht (schließlich gibt es in der freien Natur bzw. Wildnis ja auch keine Treppen). Durch das Treppensteigen wird der Bewegungsapparat des Hundes in unnatürlicher Weise beansprucht. Das gilt besonders für die Hüftgelenke. Treppensteigen ist weder für kleine noch für große Hunde gut. Besonders Welpen und Junghunde sollten möglichst keine Treppen steigen, um die Gelenke nicht zu stark zu beanspruchen. Gleiches wie für das Treppensteigen gilt auch für Sprünge aus größerer Höhe, zum Beispiel vom Sofa oder anderen Möbeln. Auch dabei werden Gelenke, Knochen und Bänder stark beansprucht. Für Katzen gelten diese Aussagen nicht, denn wie wohl jeder weiß, klettern und springen Katzen für ihr Leben gern.

ich weiß zwar das es für hunde, besonders für große, schlecht ist treppen zu steigen ABER ist es auch extrem schlimm wenn es nur für 3 wochen ist? (meine eltern können sich wegen einem reha aufenthalt für 3 wochen nicht um ihren 3 jahre alten labrador kümmern und ich wollte ihn zu mir nehmen. alerdings wohne ich im 3 stock und habe angst unserer hündin zu schaden wenn sie bei mir 3 wochen lang mindestens 2 mal am tag runter,hoch und das selbe nochmal läuft! ist es sehr bedenklich oder kann man das für nur 3 wochen mal verantworten?

Diese Aussage gilt nur für Hunde, weil die Gefahr einer HD (=Hüftdysplasie) besteht - besonders bei großen Hunden. Unser Dackel ist immer schwungvoll alle Treppen gerannt, hat ihm auch nie etwas ausgemacht. Bei großen Hunden soll man da allerdings sehr vorsichtig sein: am besten als Welpe die Treppen tragen und auch sonst beibringen, sich dort vorsichtig zu verhalten, nicht unnötig oft laufen lassen u.ä. So kenne ich das noch. Meine Schwägerin hat das mit ihrem Welpen jetzt auch so gehandhabt, allerdings sagte man ihr dass die Hunde diese Krankheit entweder schon haben (und sie irgendwann eben ausbricht, wie bei einem schlummernden Virus bei Menschen) oder eben nicht, das läge nicht am Treppenlaufen.

Naja, das ist eben eine Veranlagung, so wie es auch sonstige angeborene Schwächen an Organen etc. gibt, die man durch ein bestimmtes Verhalten kompensieren oder stärken kann...

0

Darf mein Welpe Treppen steigen der 5 Monate alt ist

Hallo ich hab einen zwergspitz. Er ist jetzt 5monate alt.er mag nicht so gern Treppen steigen.ich wollt ab wann sie Treppen steigen dürfen und ob sie's schon jetzt dürfen?meine Freundin hat gesagt dass sie auch ein zwergspitz hatte und wo der klein war(Welpe) hat sie ihn mal Treppensteigen lassen, und dann ist dem seine Wirbelsäule gebrochen. Sie erzählt gerne lügengescheschichten, aber ich weiß jetzt nicht ob sie's ernst gemeint hat.Also dürfen sie nun oder nicht?

...zur Frage

Hund im Dachgeschoss

Hallo, Wir ziehen im September in eine 3 Zimmerwohnung im Dachgeschoss. Die Wohngegend ist sehr schön , man kann vom Garten aus gleich in einen Wald, also mit viel Natur. Unser Hund kommt näturlich auch mit aber es ist ein großer Hund ( Bernersennenhund) - 2 Jahre alt. Ist es sehr schlimm das er mehrere Treppensteigen muss? Wir wollen in 3-4 Jahren wieder ausziehen und wenn dann natürlich in ein Haus oder Erdgeschosswohnung. Die Wohnungsgröße spielt keine Rolle , da es eine große Wohung ist aber die Treppen. Daher meine Frage, wie können wir ihm das treppensteigen erleichtern mit er keine Rückenprobleme bekommt.Es muss ja nicht für immer sein , wie gesagt nur 3-4 Jahre höchstens. (ihn die treppen hochtragen wäre eine Möglichkeit, aber da er ein großer Hund ist lässt er sich schwer tragen und er mag es auch überhaupt nicht wenn man ihn trägt ) Bitte helft mir ich weis gar nicht mehr was ich machen soll. LG Akura

...zur Frage

Warum stinken Hunde, Katzen aber nicht?

Und das, obwohl Hunde auch noch besser riechen können als Katzen.

...zur Frage

Abnehmen durch Treppensteigen 4mal?

Hey ich bin 15 1,63 und wiege 50 Kilo , ich bin grad dabei eine gesunde Ernährung zu haben und treibe 4 mal die Woche Sport . Das Problem ist ich hab zuerst Krafttraining gemacht statt Cardio , wodurch meine Beine breiter geworden sind anstatt dünner . Ich hab mir jetzt vorgenommen jede Woche am Tag also 4 mal die Woche Treppensteigen zu machen. Pro Tag 40 min und mit meiner Geschwindigkeit verbrenne ich pro Tag 480 Kalorien ? Nehme ich dadurch ab oder sollte ich lieber ein anderes Cardio gerät statt Treppensteigen nehmen ?

...zur Frage

Warum müssen für Hunde Steuern gezahlt werden und für Katzen nicht?

Hallo,

es gibt ja auch Hunde, die kleiner sind als Katzen. Außerdem wäre es für den Staat lukrativer, wenn er für Katzen auch Geld verlangen würde. Gibt es eine Besteuerung der Hunde nach Größe?

...zur Frage

Ist Lorbeer für Katzen giftig?

Ich habe heute im Zug gehört, dass Lorbeer für Hunde nicht gut sein soll, gilt das auch für Katzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?