Warum ist Taubenkot so schädlich für uns Menschen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ihre enormen Kotmengen verursachen Gebäudeschäden und hohe Reinigungskosten. Ihr Kot enthält nicht selten Salmonellen, beim Menschen Brechdurchfall erregende Bakterien, die z.B. Kinder in Sandkästen bedrohen.

Auch bestimmte Viren können von Tauben übertragen werden. Sie verursachen eine grippeähnliche Krankheit (Ornithose), die manchmal tödlich verläuft (schwere Lungenentzündung). Außerdem können ihre blutsaugenden Parasiten auf den Menschen übergehen.

http://www.kubiss.de/kultur/projekte/pegnitz/cctier14.htm

Das Risiko einer Krankheitsübertragung durch Taubenkot auf den Menschen ist sehr gering. Wissenschaftliche Quellen dazu, in deutscher und englischer Sprache, gibt es unter nachfolgendem Link. Auch eine Tiermedizinerin und ein Biologe kommen zu Wort: http://wissenschaftundschreie.wordpress.com/2012/05/07/unschuldige-ratten-der-luefte/

Das Taubenfüttern ist nur in einigen Städten/Regionen verboten. In Berlin z. B. ist das Füttern von Tauben erlaubt.

Es ist verboten, Tauben zu füttern. Das ist vollkommen richtig. Wirst Du erwischt dabei, musst Du mit einer hohen Geldstrafe rechnen.

Tauben können mehr Krankheiten übertragen als andere Vögel, sind also von daher auch gefährlicher für Menschen (nicht nur für Menschen mit Atembeschwerden).

Asthma kann für jeden Menschen lebensgefährlich sein, das bezieht sich nicht nur auf ältere Menschen. Im Übrigen ist das, was doro23 bereits geschrieben hat, vollkommen richtig.

Wer sich die Tauben vom Hals bzw. seiner Immobilie halten will, sollte sich professionelle Hilfe holen vom Handwerker bzw. Schädlingsbekämpfer: http://www.allinone-taubenabwehr.de/

Nach meinen Informationen hat Taubenkot einen Ph wert von 5,5 was soweit ich weis nicht neutral ist. Und sollte jemand wie marahe das nicht glauben, der kann gerne zu mir kommen und versuchen den Fleck von meiner Motorhaube pollieren.

weil er, wie übrigens auch menschenkot und der von jedem anderen tier, bakterien erhält, die stark krankheitserregend sind. daher immer schön die hände waschen, wenn du auf der toilette warst...

hallo liebe firengemeinde, es gibt in ganz deutschland keinen einzigen gemeldeten fall, bei den gesundheitsämtern, von irgend einer ansteckenden krankheit, die von stadttauben auf den menschen übertragen wurde.

es besteht zwar eine abstrakte gefahr, sich anzustecken aber dann dürfte man sich nicht mehr auf die strasse wagen, denn die gefahr, überfahren zu werden oder sonstwie, einer täglichen gefahr ausgesetzt zu sein,ist weitaus grösser, als jemals durch eine taube krank zu werden, oder gar umzukommen.

der taubenkot ist auch nicht ätzend, wie gerne behauptet wird, sondern liegt im ph-neutralen bereich. mfg m

1
@marahe

aha, glaubst du etwa, jeder betreffende Fall wird gemeldet? Eine Krankheit durch Taubenkot verläuft wie eine ganz normale Erkältung mit steigendem Husten, endet dann nur eben in einer tötlichen Lungenentzündung, besonders bei älteren oder empfindlichen Personen. Wer Taubenkot in seinem Garten hat oder auf seinem Balkon findet, unbedingt eine Schutzmaske anziehen das schnellst möglichst beseitigen! Für Asthmatiker ist das besonders gefährlich.

0

Der Kot kann beim Menschen eine Lungenentzündung verursachen.

Was möchtest Du wissen?