Warum ist Taubenkot so schädlich für uns Menschen?

5 Antworten

Das Risiko einer Krankheitsübertragung durch Taubenkot auf den Menschen ist sehr gering. Wissenschaftliche Quellen dazu, in deutscher und englischer Sprache, gibt es unter nachfolgendem Link. Auch eine Tiermedizinerin und ein Biologe kommen zu Wort: http://wissenschaftundschreie.wordpress.com/2012/05/07/unschuldige-ratten-der-luefte/

Das Taubenfüttern ist nur in einigen Städten/Regionen verboten. In Berlin z. B. ist das Füttern von Tauben erlaubt.

Wer sich die Tauben vom Hals bzw. seiner Immobilie halten will, sollte sich professionelle Hilfe holen vom Handwerker bzw. Schädlingsbekämpfer: http://www.allinone-taubenabwehr.de/

Es ist verboten, Tauben zu füttern. Das ist vollkommen richtig. Wirst Du erwischt dabei, musst Du mit einer hohen Geldstrafe rechnen.

Tauben können mehr Krankheiten übertragen als andere Vögel, sind also von daher auch gefährlicher für Menschen (nicht nur für Menschen mit Atembeschwerden).

Asthma kann für jeden Menschen lebensgefährlich sein, das bezieht sich nicht nur auf ältere Menschen. Im Übrigen ist das, was doro23 bereits geschrieben hat, vollkommen richtig.

Wie wird ein "IQ" bei verschiedenen Menschen festgestellt?

Wie ist es möglich verschiedene Intelligenz-Quotienten bei verschiedenen Menschen zu messen. Junge Menschen, alte-ältere Menschen, Schüler, Lehrer usw. Welche und was für Möglichkeiten-Messmöglichkeiten gibt es. Nicht jeder Mensch nist jeden Tag gleich ngestimmt?

...zur Frage

Ist es verboten normale Tauben zu füttern?

Hey!

Ich wohne nicht mitten in der Stadt, bei uns ist viel Grün und dazwischen sind die Häuser.

Dieses Jahr haben extrem viele Ringeltauben. Deren Ruf ist wirklich extrem nervig.

http://www.deutsche-vogelstimmen.de/ringeltaube/

Hat man davon 3 Stück im Baum ist die Nacht aktuell gegen 0420 zu Ende, da hilft auch kein geschlossenes Fenster.

Früher hatten wir viel mehr normale Tauben, die waren auch überall auf den Dächern, dafür hatten wir nur** wenig Ringeltauben**.

Das leise Gurren von normalen Tauben ist eher beruhigend, als das Geschrei der Ringeltauben.

Wenn ich die normalen Tauben füttere, damit die sich schön vermehren, ist das eine Straftat? Kann mir durch die Behörden finanziell etwas passieren?

...zur Frage

Taubenkot auf Balkonmarkise

Hallo, bewohnen seit 2 Jahren eine Wohnung im Erdgeschoss und haben seit diesem Jahr ein großes Problem. Sehr viele Tauben die ihren Kot absondern und dieser immer auf unserer Markise landet die wir bei den Temperaturen ausgefahren haben. Sieht richtig schlimm und auch eklig aus. Unseren Vermieter stört das aber nicht also so richtig über eine Lösung denkt er auch nicht nach. Kann man da irgendwas machen. Wir hatte sie schon mal bei heftigen regen mit Schrubber usw. gesäubert, aber 2 Tage später sah sie genau so befleckt aus. Bilder will ich hier lieber ersparen nicht das es euch schlecht wird. LG Sabine

...zur Frage

Destilliertes Wasser- Schädlich?

Ich frage mich ob es uns Menschen schadet wenn wir destilliertes Wasser regelmäßig trinken würden, es beinhaltet ja schließlich keine Mineralien oder Salze. Reines H2O also. Würde es nicht alleine vom essen langen um die Vitamine und das wichtige zum leben zu ersetzen. Macht es krank? Und

Wofür kann man es kaufen , außer für das Bügeln der Wäsche , oder Brauch man das nicht einmal fürs Bügeln :p nicht das ich es nötig hatte es zu trinken bzw es jemals getan habe, hehe, lediglich eine wissenslücke die gefüllt werden will. :) freue mich auf Jede Antwort von euch. Danke

Lg Jessy

...zur Frage

Vermieter kümmert sich nicht um taubenplage?

Kann ich dem Vermieter mit Mietminderung drohen, weil er sich nicht um die extreme Taubenplage kümmert?

wohne in einem Hochhaus, dort sind seit geraumer Zeit hunderte von Tauben, die ununterbrochen neue Tauben heranzüchten. Etliche Mieter, darunter auch ich, sind inzwischen mit den Nerven am Ende. Wir können unsere Bslkone nicht mehr betreten. Putzt man an einem Tag, ist am nächsten Tag alles wieder neu vollgeschissen. Ständig muss man neue Nester mit Eiern entfernen. Es ist unerträglich. Wenn jetzt der Sommer kommt, dann sind die Balkone nicht nutzbar. Der Vermieter würde schon mehrfach angeschrieben. Das einzige was er getan hat, sind Wurfzettel in den Briefkästen zu verteilen, dass man die Tauben nicht füttern soll. Vermutlich wird es solche Leute geben. Aber gekommen sind die Tauben erst, als ein riesiges leerstehendes Fabrikgelände im Umkreis abgerissen wurde. Dort campiertrn die Tauben vorher. Sie sind jetzt alle bei uns auf den etlichen Balkonen. Und es werden immer mehr. Man könnte meinen, unser Hochhaus ist ein Taubenschlag. Ich kann diese Gurren nicht mehr hören. Ich werde krank dabei. Das Geschrei, wenn sie sich neu begatten. Ich kann nicht mehr. Ich renne ununterbrochen raus, um sie zu vertreiben. Es nützt nichts, sie kommen immer und immer wieder.

Ich spekuliere jetzt umzuziehen. Aber man bekommt ja nicht mal eben von heut auf morgen eine neue Wohnung. Kann ich deshalb meinen Vermieter mit einer Mietkürzung drohen, wenn nichts getan wird? Auf jeden Fall steht fest, dass unsere Balkone nicht mehr nutzbar sind. Aber schließlich bezahlen wir ja alle dafür.

Weiß jemand Rat? Vielen, vielen Dank 🙏 ich verzweifle wirklich.

PS: ich bin kein Taubenhasser. Ich liebe alle Tiere. Aber was hier abgeht ist unerträglich und vor allem auch stark gesundheitsschädlich. Man trägt sich den kontaminierten Taubenkot ins Wohnzimmer auf den Teppich.

...zur Frage

Ist Nikotin wirklich giftig?

Habe mal einen Ausschnitt irgendwo gelesen da stand "Nikotin in geringen Massen ist nicht mal giftig, und es wird sehr schnell im Körper abgebaut."

Und von ein Professor "Ich hätte überhaupt kein Problem damit wenn die Menschen nur das Nikotin zu sich nehmen würden."

Deswegen bin ich auch vor einem Jahr auf die E Zigarette umgestiegen, ich habe immer noch (fast) das gleiche Gefühl nach dem Rauchen oder wie wir sagen Dampfen.

Was sollte den an der E Zigarette sonst noch schädlich sein? - Ich meine es ist kein Kohlenmonoxid, kein Teer und alle anderen Stoffe sind auch nicht vorhanden.

Glyzerin und Propylenglykol sind ja noch enthalten, aber das sind ja Lebensmittelzusatzstoffe und höchstens ein bisschen schädlich oder es könnte vielleicht Asthma oder so im schlimmsten Fall entstehen...

Ist Nikotin ohne Verbrennung wirklich unbedenklich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?