Warum ist Studentenfutter teuer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Geh einfach mal im Baumarkt in die Zooabteilung zum Kleintierfutter.
Da gibt es das Zeug schaufelweise und du kannst für weniger als einen EUR ein ganzes Kilo kaufen. Mischen musst du allerdings selbst.

Weil Nüsse allgemein sehr teuer sind und Studentenfutter enthält ja doch einige. Cashew oder Walnüsse sind teilweise noch teurer.

Ist wie bei allen Fertigprodukten...selbermischen ist günstiger und besser, da kannst du auch reintun, was dir am besten schmeckt. LG

Weil die Verbraucher reingelegt werden. Mische dir doch selbst etwas, ist wesentlich günstiger, und kauf die Nüsse kiloweise zusammen mit anderen Studentenkollegen ... da bekommt ihr Rabatt und so.

Wer sagt denn, dass Studentenfutter nur von Studenten gegessen wird?

0
@JoGerman

Mmhh, du hast recht. In anderen Ländern, z.B. Portugal, da besteht Studentenfutter aus Studenten und diese werden von den Professoren gegessen.

Spass bei Seite: Ich esse Studentenfutter nur wenn ich studiere ... ich glaube ich bin einem Klischee verfallen.

0

Weil sich die Studenten nicht mehr verfüttern lassen wollen! :-)

essen kann nicht teuer genug sein damit wir endlich lernen es zu schätzen

Ja, so ist es nun mal. Dafür hast du aber gesunde Sachen drin.

Weil trockenobst generell teuer ist!

vllt weils gesünder ist? beim aldi kriegst man das für wenig geld ;-)

Was möchtest Du wissen?