warum ist silber weniger wert als gold?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil Silber etwa 15 mal häufiger in der Erdkruste vorkommt. Deshalb ist der aktuelle Silberpreis auch unterbewertet. Hebe es einfach 15 Jahre auf, dann sind die bekannten Reserven erschöpft und du bekommst soviel Geld dafür, das dir die Ohren schlackern.

Das liegt an Angebot und Nachfrage. Gold wird weniger gefördert/angeboten - und stärker nachgefragt. Aber: Im Augenblick ist der Silberpreis verhältnismäßig hoch.

Den Preis bestimmen Angebot und Nachfrage. Auf unserem Planeten soll es wohl ca. 150.000 bis 160.000 Tonnen Gold geben, das ist nicht viel, daher auch der hohe Preis.

Zum Vergleich, allein im letzten Jahr 2011 wurden laut Wikipedia gut 23.000 Tonnen Silber gefördert, eine Zahl über das genaue Vorkommen konnte ich leider nicht finden.

Du solltest Deinen Schmuck noch ein paar Jährchen behalten, denn die Silbervorkommen werden wohl in knapp 29 Jahren aufgebraucht sein, der Preis würde in dem Fall noch drastisch steigen.

Hier noch ein Interessanter Link zu diesem Thema: http://www.goldseiten.de/artikel/11110--.html?storyid=11110

gold gibs deutlicher weniger als silber und gold wird auch für mikrochips und co. gebraucht wie in handy, pcs, cams usw... silber ist zwar auch "teuer", aber das erst in der masse, da es auf der welt mehr silber als gold gibt, außerdem wird silber nicht so oft in hochentwickelten technologien genutzt ... so erklär ichs mir ^^

weil silber NICHt die gleicheneigenschaften hat wie gold...so kann es ja oxidieren..gold NICHT .zudem leitet gold NOCH besser den strom und lässt sich auch viel besser verarbeiten

Panzerwels91 17.03.2012, 13:52

sry das ich jetzt dein wissen "niederschlage" aber silber ist definitiv der beste LEITER da fahrt die eisenbahn drüber, gold ist auf platz 3 auf 2 ist kupfer...

nur weils in Computer ist oder nicht oxidieren kann heißts nicht gleich das es der beste leiter ist, kupfer kann auch oxidieren.... wen du mir nicht glaubst, guck mal in deinen physikbüchern nach wen du noch welche hast :)

mfg

0
ampersand 17.03.2012, 14:18
@Panzerwels91

also es tut mir leid ICH habe micht getäuscht und falsch geantwortet Beispiele für die spezifische Leitfähigkeit

Je nach Atomaufbau haben metallische Leiter eine unterschiedliche Leitfähigkeit. Die höchste Leitfähigkeit hat Silber, dicht gefolgt von Kupfer. Deshalb wird Kupfer auch als Material für metallische Leiter verwendet. Es ist günstig und lässt sich leicht herstellen. Silber dagegen ist viel zu teuer und lässt sich für Litzekabel nicht verwenden. Erst dann, wenn es auf eine sehr hohe Leitfähigkeit ankommt, insbesondere an der Außenhaut (Skineffekt), dann wird der Kupferdraht mit Silber überzogen.

Silber κ = 66,0 bei 20°C

Kupfer κ = 56,0 bei 20°C

Gold κ = 45,45 bei 20°C

Aluminium κ = 36 bei 20°C

Zink κ = 16,0 bei 20°C

Nickel κ = 10,5 bei 20°C

Platin κ = 10,2 bei 20°C

Zinn κ = 8,7 bei 20°C

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0201116.htm

0
Panzerwels91 17.03.2012, 17:53
@ampersand

Nobody is perfect ;-)

Krasser unterschied zwischen silber und platin ^^

0

Was möchtest Du wissen?