Warum ist Serbien so wie es ist?

7 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Das schon sehr stark verallgemeinert.

Es stimmt das ein sehr großer Teil der serbischen Bevölkerung konservativ eingestellt ist, im Übrigen gilt das für den gesamten Balkan (außer Slowenien).

bzgl. Kriegsverbrecher: das von dir angesprochene Lied ist aus den Jugoslawien Kriegen und spiegelt keinesfalls die aktuelle Einstellung der Serben wieder.

Außerdem: Montenegro, Mazedonien, Griechenland und wenn man Rumänien dazu möchte sind die aber schon ein Begriff? Alles "Brüder" der Serben…

Die beste Entscheidung ist es jedenfalls nicht, wenn sie so sind, wie sie sind.


blueraptor06 
Beitragsersteller
 18.06.2024, 21:31

Keine Ahnung irgendwie auch witzig wie Hardliner die sind

0

Ich finde vor allem gut, dass sie ehrlich sind. So müssen wir sie niemals in die EU aufnehmen. Viel schlimmer sind beispielsweise die Ungarn, die sich erst reinschreiben und jetzt nichts mehr von den Regeln wissen wollen.


blueraptor06 
Beitragsersteller
 18.06.2024, 22:18

Viktor Orban ist richtig korrekt

0

Weil sie Orthodox sind☦

Orthodox ist eigentlich immer Konservativ.

Serbien war lange ein kriegsgebeutelte Region, was natürlich auch die Mentalität, Kultur und Politk beeinflusst. Die lange Isolierung vom Rest der Welt wegen Milosevic spielte auch eine Rolle. Kenne keinen Serben persönlich, aber Isolierung und Krieg kann schon viel mit der Bevölkerung machen.