Warum ist schule so wichtig?

4 Antworten

Einstein hatte eine 5 in Mathe, aber in seinem schweizer Schulsystem war das ein Gut, also wie bei uns die 2! ;-)

Die Frage zeigt, dass für dich die Schule (bisher wohl) sinnlos gewesen ist... Fehler über Fehler... Im Irak würden die Kinder lieber etwas lernen, als sich vor den Raketen zu verstecken...

Ich könnte es kurz so fassen: Schule ist dein leben. Ohne schule würdest du jetzt nicht einmal lesen oder schreiben können.

ja Klar lesen und schreiben und sowas ist wichtig das sollte man auch in der schule lernen ,aber ich finde man lernt auch viel sinnloses Zeug .Ich finde man bräuchte einfach nicht so lange zur schule gehen man sollte einfach das wichtigste lernen wie früher

0

ALLES ist wichtitg glaub mir. Für dein leben sollte das alles wichtig sein. Ok bei mathe brauchen wir das alles nd im leben, aber für die schule. Es gibt auch kinder die jünger sind als wir und sie würden alles machen um zu lernen

0

Mmh, die Schule ist ganz einfach für die Allgemeinbildung da ;) nicht jeder möchte nach der Schule denselben Beruf ausüben, deswegen wird allen Schülern dasselbe beigebracht. 

In unserer heutigen Leistungsgesellschaft ist ein guter Schulabschluss oft ziemlich wichtig. Das ist Fakt! Wenn dir das nicht passt, dann geh nicht mehr zur Schule, du bist schließlich nicht mehr schulpflichtig. Mach eine Ausbildung und gut ist! 

Leute, die Architektur studieren wollen, die brauchen später ganz sicher Vektorrechnung, ein anderer möchte Informatik studieren und der nächste Journalismus... man kann nicht auf jeden Einzelnen Rücksicht nehmen. 

Und was deinen Bruder angeht: Hat er denn was erreicht im Leben? Hat er eine Ausbildung gemacht oder einen Job?

Was möchtest Du wissen?