Warum ist Salz gut für radioaktiven Müll?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Grunde gibt es nur drei Bodenschichten, die diskutiert werden: Salz, Ton und Granit. Jede Schicht hat ihre ganz besonderen Vor- und Nachteile. Salz wird von vielen Experten favorisiert. Denn das weiße Gold hat einen unschätzbaren Vorteil: Hohlräume im Salz schieben sich im Laufe der Zeit einfach zusammen. Das Salz "fließt" dabei förmlich. Selbst bei rabiaten Bodenbewegungen reagiert es auf diese Art.
Wenn du mehr darüber lesen willst:http://www.planet-wissen.de/technik/atomkraft/atommuell/pwiesalzstoeckealsatommuelllager100.html

LG
Mathai

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?